Logo

großbottwar

Storchennest wird präpariert

350_0900_21911_kr_stoxx.jpg

Großbottwar. Das Storchennest auf einer Feldscheune beim Sauserhof ist gestern aufgehübscht worden, um Freund Adebar anzulocken. Die Bauhofmitarbeiter Klaus Aufrecht und Gerhard Gruber sind mit der Drehleiter hochgefahren und haben neues Weidengeflecht angebracht, Reisig ins Nest gelegt und Kalkspuren gesetzt, damit das Nest benutzt aussieht. Vier Horste, auf dem Rathausdach, der Winzerhäuser Kelter, einer Scheune beim Holzweiler Hof und beim Sauserhof wurden vor vier Jahren gebaut. Doch bisher hat sich noch kein Storchenpaar niedergelassen. Initiator Dieter Fischer ist zuversichtlich, dass es noch klappt.(ad) Foto: Alfred Drossel