Logo

sachsenheim

Strenge Regeln am Teufelsberg

Die 1. Hohenhaslacher Flieger heben mitten in den Weinbergen am Teufelsberg ab – bei Seitenwind oder Rückenwind darf allerdings nicht gestartet werden. Bei sogenanntem Nullwind könnten die Flieger gar in den Weinbergen hängenbleiben, heißt es. Wenn d
Die 1. Hohenhaslacher Flieger heben mitten in den Weinbergen am Teufelsberg ab – bei Seitenwind oder Rückenwind darf allerdings nicht gestartet werden. Bei sogenanntem Nullwind könnten die Flieger gar in den Weinbergen hängenbleiben, heißt es. Wenn der Hang nach dem Start nicht sofort trägt, so die Regel, muss unverzüglich Richtung Landeplatz geflogen werden. Die Aussichten für das Wochenende sind laut Meteorologen wenig verheißungsvoll. (ad) Foto: Alfred Drossel

Sachsenheim. Die 1. Hohenhaslacher Flieger heben mitten in den Weinbergen am Teufelsberg ab – bei Seitenwind oder Rückenwind darf allerdings nicht gestartet werden. Bei sogenanntem Nullwind könnten die Flieger gar in den Weinbergen hängenbleiben, heißt es. Wenn der Hang nach dem Start nicht sofort trägt, so die Regel, muss unverzüglich Richtung Landeplatz geflogen werden. Die Aussichten für das Wochenende sind laut Meteorologen wenig verheißungsvoll. (ad) Foto: Alfred Drossel