Logo

Unfall auf der B10 bei Korntal-Münchingen
Transporter überschlägt sich: Insassen teilweise lebensgefährlich verletzt

Das Fahrzeug ist auf dem Dach liegengeblieben. Fotos: KS-Images.de/Andreas Rometsch
Das Fahrzeug ist auf dem Dach liegengeblieben. Fotos: KS-Images.de/Andreas Rometsch
Großeinsatz für die Rettungskräfte.
Großeinsatz für die Rettungskräfte.
Der Rettungshubschrauber brachte einen Verletzten ins Krankenhaus.
Der Rettungshubschrauber brachte einen Verletzten ins Krankenhaus.

Korntal-Münchingen. Bei einem Unfall bei Korntal-Münchingen, zwischen der Einfahrt auf die A81 Fahrtrichtung Heilbronn und der B10 Fahrtrichtung Stuttgart, ist der 45-Jährige Fahrer eines Mercedes Vito aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und im Bereich des Autobahnzubringers ungebremst gegen einen Erdhügel geprallt. Der Kleinbus mit insgesamt sechs Insassen im Alter von 18 bis 45 Jahren überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Vier Personen konnten sich mit Unterstützung von Ersthelfern befreien, zwei Männer waren mit schweren Verletzungen im Fond eingeschlossen und wurden von der Feuerwehr gerettet. Eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber und die weiteren fünf Insassen mit Rettungsfahrzeugen teilweise lebensgefährlich verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Insgesamt vier Notärzte und die Besatzung von fünf Rettungswagen versorgten die Verletzten. Sie wurden von 40 Feuerwehrkräften aus Korntal-Münchingen und Ditzingen unterstützt. Die B10 war für die Landung des Rettungshubschraubers kurzzeitig gesperrt. Der Schaden liegt bei 40000 Euro. (red)