Logo

Mahnwache in Neckarwestheim
Atomkraftgegner machen sich für Runterfahren der Atomkraftwerke stark

Knapp 100 Aktivisten der Anti-Atom-Kampagne „Runterfahren“ haben sich vor dem Tor des Kernkraftwerks Neckarwestheim versammelt, um friedlich ein Zeichen zu setzen. Fotos: Ramona Theiss
Knapp 100 Aktivisten der Anti-Atom-Kampagne „Runterfahren“ haben sich vor dem Tor des Kernkraftwerks Neckarwestheim versammelt, um friedlich ein Zeichen zu setzen. Fotos: Ramona Theiss
350_0900_47738_26_11_2022Theiss_25.jpg
350_0900_47737_26_11_2022Theiss_28.jpg
Rund 100 Aktivisten der Anti-Atom-Kampagne „Runterfahren“ haben sich am Samstag vor dem Tor des Kernkraftwerks Neckarwestheim zu einer Kundgebung versammelt. Aus ganz Deutschland reisten sie an, um ein erstes Zeichen gegen die geplante Laufzeitverlängerung deutscher Atomkraftwerke bis April 2023 zu setzen.