Logo

Regionalzüge

Weiter Probleme bei Go-Ahead und Abellio

Ein Interregio von Go-Ahead startet verspätet am Vaihinger Bahnhof – kein Einzelfall, sagen Pendler und Verkehrsministerium. Fotos: Julia Schweizer
Ein Interregio von Go-Ahead startet verspätet am Vaihinger Bahnhof – kein Einzelfall, sagen Pendler und Verkehrsministerium. Foto: Julia Schweizer

Kreis Ludwigsburg. Einen Monat nach Aufnahme des Betriebs klagen Pendler nach wie vor über Probleme bei den Zugverbindungen von Abellio und Go-Ahead – und auch Testfahrten der LKZ sind geprägt von Verspätungen und Störungen. Detaillierte Werte darüber liegen dem Verkehrsministerium zwar noch nicht vor, dennoch sei die Situation derzeit „nicht zufriedenstellend“, heißt es. Go-Ahead hat unterdessen mitgeteilt, dass die Lösung einiger technischer Probleme wohl bis Oktober dauern kann. (jsw)

Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können.