Ludwigsburg
Ludwigsburg | 17. Juli 2017

Falsche Polizisten bringen Rentner um Erspartes

Unbekannte Täter haben über drei Tage hinweg das Vertrauen eines älteren Mannes erschlichen und von ihm am Ende 25 000 Euro ergaunert.

Den ersten Anruf erhielt der Senior vergangenen Mittwoch, bei dem im Display seines Telefons die Nummer 07141-110 erschien. Ein angeblicher Polizeibeamter berichtete von der Festnahme einer Einbrecherbande. Im Verlauf des Gesprächs offenbarte das Opfer seine finanziellen Verhältnisse und wurde „aus ermittlungstaktischen Gründen“ angewiesen, 25 000 Euro von seinem Konto abzuheben und zu sichern.

Wie die Polizei mitteilt, meldete sich am nächsten Tag ein weiterer Polizist, der den Mann dazu brachte, die Telefonverbindung über Stunden hinweg aufrecht zu erhalten und in der Zwischenzeit das Geld abzuheben. Die Prozedur wiederholte sich am Freitag, bis ein dritter angeblicher Beamter das Geld schließlich abholte. Erst am Abend erfuhren Verwandte von der Transaktion und verständigten die Polizei.

Aufgrund dieses Betrugs gibt die Polizei folgende Präventionstipps: Seien Sie misstrauisch. Die Polizei fordert Sie niemals auf, Überweisungen oder Bargeldabhebungen durchzuführen. Nehmen Sie sich die Zeit für eine Rücksprache mit einer Vertrauensperson. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Polizisten in ziviler Kleidung weisen sich mit einem Dienstausweis aus. (red)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: