Gerlingen
Ludwigsburg | 13. September 2018

Gesprengter Automat: Polizei revidiert Angaben

Offenbar ohne Beute sind die Täter geflüchtet, die in der Nacht zu Mittwoch einen Geldautomaten in einer Filiale der Deutschen Bank in Gerlingen gesprengt haben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, habe sich inzwischen herausgestellt, dass der im Automaten enthaltene Tresor durch die Explosion zwar beschädigt worden jedoch intakt geblieben sei. Somit gelangten die Täter nicht an Bargeld, heißt es in einer Pressemitteilung.

Damit revidieren die Beamten ihre Darstellung vom Mittwoch, wonach die mutmaßlichen Bankräuber eine Bargeldkassette erbeutet hätten (wir berichteten). Zuvor hatten Kriminaltechniker des Ludwigsburger Polizeipräsidiums und Mitarbeiter einer Werttransportfirma den gesprengten Automaten untersucht.

Die Täter waren am Mittwochmorgen gegen 3.10 Uhr in die Bankfiliale gelangt und danach erfolgreich getürmt. (red)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: