A 81
Ludwigsburg | 04. März 2018

Unfall auf der Autobahn: Fahrer verliert Kontrolle

Ein Verkehrsunfall hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Autobahn 81 in Höhe der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord ereignet. Ein 65-jähriger Autofahrer befuhr gemeinsam mit seiner 54-jährigen Beifahrerin kurz nach Mitternacht die Autobahn in nördlicher Richtung. Auf Höhe der Anschlussstelle verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mehrfach mit der rechten Schutzplanke.

Im weiteren Verlauf wurde das Auto nach links gedrückt, kreuzte alle drei Fahrspuren und krachte am Ende in die linke Leitplanke. Danach kollidierte der Wagen mit einem Auto auf der linken Spur. In diesem saß ein 25-Jähriger. Beide Autos konnten nach dem Unfall auf dem Standstreifen anhalten.

In der Folge fuhren zwei weitere Autofahrer über Fahrzeugteile, die aufgrund der Kollision auf der Fahrbahn verstreut waren. An den beiden Fahrzeugen entstand ebenfalls ein Schaden. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Insgesamt entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 12 000 Euro. Die Autobahnmeisterei musste die Fahrbahn säubern. (red)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: