Anzeige
Wahl 2017
16. September 2017

„Es kommt auf jede Stimme an.“

Steffen Bilger ist Kandidat der CDU in Ludwigsburg, er vertritt den Wahlkreis seit 2009 im Deutschen Bundestag. Im Interview und in der täglichen Arbeit legt der Verkehrsexperte den Schwerpunkt auf Themen rund um die Mobilität.

Macht Ihnen der Wahlkampf immer noch Spaß?

Natürlich! Mit den Menschen darüber zu sprechen, was sie bewegt, ist, was Politik ausmacht. Mein Ziel ist es, unseren Wahlkreis gut zu vertreten und zu einer Politik beizutragen, die Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit findet. 

 

Sie sind Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestages. Was haben die Bürger davon?

Innerhalb meiner Fraktion bin ich für spannende Zukunftsthemen zuständig, die auch für unsere Region wichtig sind. Dabei geht es etwa um die Elektromobilität oder das automatisierte Fahren. Ganz konkret für den Wahlkreis kämpfe ich für den Ausbau der A81 und einen besseren Lärmschutz sowie für die überfällige Ortsumfahrung für Enzweihingen. Auch den Nordostring halte ich für richtig, wobei wir eine auch für Kornwestheim akzeptable Lösung finden müssen. Beim öffentlichen Nahverkehr ist für mich klar, dass die Doppelstrategie mit Schnellbussen und Stadtbahnlinie von Markgröningen nach Remseck eine gute Lösung ist. Mein Job ist es, dafür zu sorgen, dass dafür die Bundesmittel zur Verfügung gestellt werden.

 

Wie kommen Sie mit Ihren Wählern in Kontakt?

Als Abgeordneter bin ich etwa die Hälfte meiner Zeit im Wahlkreis und die restliche Zeit in Berlin. Jetzt in Wahlkampfzeiten bin ich natürlich nur noch im Wahlkreis unterwegs. Mit unserem Wahlkampfbüro am Ludwigsburger Marktplatz und mit unserem Haustürwahlkampf wollen wir noch direkter in Kontakt kommen. Das gelingt bislang auch sehr gut. Zudem gibt es natürlich viele Veranstaltungen, Standaktionen und auch Angebote im Internet. Alle Erstwähler schreibe ich an und lade sie zum Diskutieren und zum Basketballschauen ein.

 

Was sagen Sie Wählern, die noch unschlüssig sind, wem sie am 24. September ihre Stimme geben sollen?

Es kommt auf jede Stimme an. Jeder Wähler sollte sich überlegen, wie er mit seinem Stimmverhalten zu stabilen Verhältnissen beitragen kann. Ein starkes Ergebnis für die CDU ist die beste Ausgangslage für eine stabile Bundesregierung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige