Ludwigsburg | 22. August 2017

Alles zu den Themen Bauen und Wohnen

„Rund ums Haus“ heißt es bei der Messe, die am Wochenende 23. und 24. September im Forum am Schlosspark stattfindet. Mehr als 40 Aussteller präsentieren dort zwei Tage neue Trends aus den Bereichen Bauen, Sanieren, Einrichten und Wohnen.

Bei der Messe „Rund ums Haus“ erhalten die Besucher wichtige Tipps und Ideen.Archivfoto: R. Theiss
Bei der Messe „Rund ums Haus“ erhalten die Besucher wichtige Tipps und Ideen.Archivfoto: R. Theiss

In der Umbenennung des Messeevents, das im Vorjahr unter dem Namen „Energie, Umwelt und Handwerk“ rund 2000 Interessierte in den Bann zog, spiegelt sich auch die Neuausrichtung. „Das Themenspektrum wird erweitert. Die Bereiche Wohnen, Einrichten und Garten sollen stärker in den Fokus gerückt werden“, sagt Julia Glück, die verantwortliche Mitarbeiterin der Messeabteilung der Ludwigsburger Kreiszeitung.

Ob Neubau, Sanierung oder einfach nur eine kleine Veränderung: Jeder, der sein Zuhause verändern möchte, ist hier an der richtigen Adresse und erhält Informationen aus erster Hand. Bei Fachvorträgen informieren Experten über zentrale Themen und beantworten Fragen der Zuhörer. Am Samstag, 23. September, und Sonntag, 24. September, ist die Messe jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Die Aussteller informieren an ihren Ständen über neue Trends – angefangen von der Bausanierung über Fensterbau und Badgestaltung, Heizungstechnik bis zu kreativen Beleuchtungs- und Einrichtungsideen. Das Thema Energie spielt nach wie vor eine große Rolle. So werden die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim, die als Partner an der Ausrichtung der Messe beteiligt sind, über den effizienten Umgang mit Energie und die Vorteile von Ökostrom informieren.

Die Aussteller beschäftigen sich auch mit den Auswirkungen des demografischen Wandels: Viele ältere Menschen möchten möglichst lange in ihren eigenen vier Wänden bleiben. Damit das der Fall ist, müssen Haus oder Wohnung bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Messebesucher erfahren, wie sie ihr Zuhause und speziell das Badezimmer barrierefrei umbauen können. Informative Vorträge runden das Messegeschehen ab: Experten informieren umfassend über das Heizen mit Solarenergie, den Einsatz moderner Wärmepumpen und geben konkrete Tipps für den altersgerechten Umbau von Bädern und die damit verbundenen finanziellen Fördermöglichkeiten, um nur einige Themen zu nennen. In weiteren Vorträgen geht es um moderne Belüftungssyteme und um die Frage, wie die Sanierung älterer Immobilien gelingt – mit konkreten Tipps von der Planung bis zur Fertigstellung.

von Marion Blum
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige