GERLINGEN | 14. Februar 2018

Ausschuss genehmigt Klinik-Erweiterung

Zusätzliches vierstöckiges Stationsgebäude der Klinik Schmieder – Bedenken wegen Abholzung von Wald

Die Schmieder-Klinik verfügt über 143 Betten. Durch den Neubau sollen weitere 108 dazukommen. Archivfoto: Holm Wolschendorf
Die Schmieder-Klinik verfügt über 143 Betten. Durch den Neubau sollen weitere 108 dazukommen. Archivfoto: Holm Wolschendorf

Die Klinik Schmieder auf der Schillerhöhe will kräftig wachsen. Der Spezialist für neurologische Rehabilitation möchte seine Kapazität nahezu verdoppeln. Die Mitglieder des Technischen Ausschusses der Stadt Gerlingen hatten in ihrer jüngsten Sitzung nichts dagegen.

Sobald auch das Ludwigsburger Landratsamt grünes Licht gegeben hat, soll mit dem dritten Bauabschnitt im südlichen Bereich begonnen werden. Auf einer überbauten Grundstücksfläche von rund 2500 Quadratmetern soll ein weiteres Stationsgebäude errichtet werden. Das soll auf vier Etagen verteilt 8500 Quadratmeter groß sein. Im Untergeschoss sind Lager und Technikräume vorgesehen. Über einen Gang dockt der Neubau hier an die Bestandsgebäude an. Etwas abgesetzt wird ein Technikgebäude mit einer Grundfläche von rund 250 Quadratmetern errichtet. Über 30 Millionen Euro wird das Vorhaben insgesamt kosten.

Weil ein Stück Wald gerodet werden muss, musste eine „Waldumwandlungsgenehmigung“ von der Forstdirektion des Regierungspräsidiums erteilt werden. Sie liegt mittlerweile vor. Es sollen aber möglichst wenige Bäume gefällt werden, so die Pläne der Klinik. Weil Teile des Grundstücks zudem im Landschaftsschutzgebiet liegen, muss auch noch das Landratsamt als Umweltbehörde seinen Segen geben. Sobald das passiert ist, wird mit dem Bau begonnen. Die Geschäftsleitung steht in den Startlöchern. Die Pläne stehen. Es wird mit einer Bauzeit von anderthalb bis zwei Jahren gerechnet. Doch nicht überall hatten die Expansionspläne Zustimmung hervorgerufen. Im Herbst waren sie auch im Planungsausschuss des Stuttgarter Regionalverbandes VRS gelandet. Die Regionalpolitiker meldeten dabei Bedenken an, wegen jenes Eingriffs in das Waldgebiet. „Das im Landesentwicklungsplan festgelegte Ziel bezüglich des Schutzes des Waldes gilt aber unmittelbar“, heißt es aus der VRS-Geschäftsstelle. Auch das Regierungspräsidium, das Landratsamt und das Landesdenkmalamt hatten in dem Zusammenhang bereits Einwände geäußert.

Aktuell verfügt die Schmieder-Klinik, die eng mit dem Robert-Bosch-Krankenhaus zusammenarbeitet, über 143 Betten. Mit dem Neubau kommen 108 weitere Betten dazu, verteilt auf 70 Zimmer. Rund 100 qualifizierte Arbeitsplätze werden dadurch auch neu geschaffen. Jährlich werden in Gerlingen derzeit rund 2000 Patienten von 250 Mitarbeitern, Therapeuten, Ärzten versorgt. Die durchschnittliche Verweildauer liegt bei etwa 40 Tagen.

Insgesamt haben die Schmieder-Kliniken sechs Standorte in Baden-Württemberg, mit über 13 000 Patienten jährlich. 2000 Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Den Standort Gerlingen gibt es seit 1998. Dessen Schwerpunkt sind sämtliche neurologischen Phasen vom Akutfall zum Beispiel nach einem Schlaganfall, Hirnblutungen oder Erkrankungen des Nervensystems bis hin zur Reintegration in die Berufswelt auch in ambulanter Therapie. Ziel ist die wohnortnahe Versorgung und Rehabilitation im Großraum Stuttgart. Hier sollen die Patienten weitestgehend zur Selbstständigkeit zurückfinden durch eigenständige Übungen oder durch die Kompensation verlorener Fähigkeiten.

Thomas Faulhaber und Julia Schweizer
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige