FLECKAFESCHT
Ludwigsburg | 17. Juli 2017

Gäste strömen wieder in Scharen

Der Bürgermeister und sein Kampf mit dem Fassanstich: Erst vor zwei Wochen machte Martin Bernhard beim Musikfest die Vorstandschaft auch im zweiten Jahr nass. Jetzt beim Fleckafescht verabschiedete sich zur Abwechslung der Hammerkopf vom Stiel.

Ob rund um die Festbühne oder in der Hauptstraße: Bei herrlichem Sommerwetter schlendern die Tammer gerne übers Fest und bleiben auch mal länger sitzen.Fotos: Andreas Essig
Ob rund um die Festbühne oder in der Hauptstraße: Bei herrlichem Sommerwetter schlendern die Tammer gerne übers Fest und bleiben auch mal länger sitzen.Fotos: Andreas Essig

Verletzt wurde dabei niemand. Das Geschoss verfehlte den Kopf von Alexander Sterzel vom Kulturamt aber nur haarscharf. Die Teile des Holzhammers schließlich wurden wiedervereint und der Zapfhahn saß nach nur zwei weiteren trockenen Schlägen. Das Freibier blieb dieses Mal vor dem Ausschank im Fass. Der Fluss von Gerstensaft und Wein aber auch der Cocktails sollten von da an nicht mehr versiegen.

Gut aufgestellt war der Festumzug: Einen halben Kilometer lang und mit 600 Teilnehmern gut bestückt. Dem Spielmanns- und Fanfarenzug und den Fahnenschwingern folgten erst der Gemeinderat und eine große Delegation aus der Partnerstadt Althofen. Dann kamen elf Vereine teils mit Vertretern aus allen Abteilungen und schließlich die Schlepperparade mit einem Dutzend geschmückter Fahrzeuge. Nicht nur wertvolle Oldtimer wie der Schweizer Klöpfli oder der Kelkel aus Tamm waren zu sehen, auch solche die seit Jahrzehnten Feldarbeit verrichten.

Brechend voll war der Kelterplatz. Dieses Jahr war der Musikgemeinschaft Harmonie Tamm in der Rolle des Festwirts die Toplage im Schatten der Bartholomäuskirche vorbehalten. Jedes Jahr rochieren die Großvereine - Turnverein, VfB, MGH und Musikverein um die Festbühne herum. Und die war wie üblich gut bespielt. Das MGH-Akkordeon Ensemble eröffnete das 36. Fleckafescht, gefolgt von der MGH- Band. Am Abend sorgte „Straight Ahead“ mit Rock und Pop für ausgelassen Partystimmung. Die Musiker heizten mit Cover-Songs ein: Zu Rock- und Pop-Klassikern, aber auch Latin und Soul, Funk und Swing wurde getanzt.

Der Sonntag startete mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche, deren Turm auch bestiegen werden konnte. Gerhard Kurz vom Freundeskreis erzählte über Geschichte und Bedeutung des Gotteshauses, gewährte Blicke in Glockenstuhl und Turmstube. Zum Frühschoppen spielte der Musikverein Hessigheim auf. Danach die Jugendgruppen der MGH. Die Musikvereine aus Murr und Freiberg gaben Gastspiele. Die Umbaupausen verkürzten Showtanzeinlagen der Faschingsfreunde und der Dancedevils vom VfB.

Das Fleckafescht auf dem Kelterplatz und in der Hauptstraße ist fest in der Hand von Vereinen. Über 30 machen mit. Die Vielfalt ihres Angebots riesig. Es gab Traditionelles wie Göckele vom Holzkohlegrill oder Schupfnudeln aus der Riesenpfanne, aber auch Internationales wie Burger, Langos, Kebab und ungarischen Kesselgulasch.

Neben Party und Hocketse ist beim Tammer Fleckafescht auch viel Spaß vor allem für die Kinder geboten. Über Kimme und Korn konnten sie Plastikblumen mit Luftgewehren schießen, Basketbälle in Körben versenken oder in der Tiefgarage mit dem Tischkicker Tore schießen. Es ist ein Fest für alle Generationen, zu dem die Tammer bei schönem Wetter in Scharen strömen und gerne auch länger sitzen bleiben.

Dabei gab es in den 1980ern durchaus Disharmonien zwischen Tamm und Markgröningen. Immer wenn das Fleckafescht mit dem Schäferlauf zusammenfiel, hing der interkommunale Haussegen schief, weiß Sterzel aus Erzählungen. Deshalb wurde die Tammer Veranstaltung schließlich in den Juli verlegt. Und alles war wieder gut.

Thomas Faulhaber
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige