Insolvenz
Benningen | 13. März 2018

Kein Geld für Firma Hirth

Chinesischer Mutterkonzern hat seine finanzielle Unterstützung eingestellt

Der Geschäftsbetrieb der insolventen Firma Hirth läuft weiter, Kunden haben ein Interesse am Fortbestand der Firma.Foto: Jürgen Schmidt
Der Geschäftsbetrieb der insolventen Firma Hirth läuft weiter, Kunden haben ein Interesse am Fortbestand der Firma.Foto: Jürgen Schmidt

Mit ausländischen Müttern scheinen Traditionsunternehmen im Landkreis Ludwigsburg wenig Glück zu haben. Nachdem dem Bodenbelagshersteller DLW gleich zwei Mal innerhalb weniger Jahre von zwei verschiedenen Eigentümern der Geldhahn zugedreht und damit eine Insolvenz ausgelöst wurde, passierte dies nun auch Hirth Motoren in Benningen. Der chinesische Mutterkonzern habe alle Zahlungen mit sofortiger Wirkung eingestellt, erklärte der vorläufige Insolvenzverwalter Marcus Egner auf Anfrage.

Die chinesische DEA General Aviation-Gruppe ist nach eigenen Angaben ein börsenotiertes Unternehmen, das eigentlich Haushaltsgeräte und Teile dafür herstellt. 2013 hatte sich der Konzern zum Ziel gesetzt, binnen fünf Jahren zum weltweiten Hersteller von Koaxialhubschraubern, umbenannten Fluggeräten und Flugmotoren zu werden, wie es auf der Webseite heißt.

Das hat man in China nun offenbar aufgegeben, denn neben Hirth haben auch weitere Tochtergesellschaften in München und Hecklingen (Sachsen-Anhalt) Insolvenz angemeldet. Für die 44 Mitarbeiter in Benningen gehe es vorerst einmal weiter, erklärte der Heilbronner Rechtsanwalt. Der Geschäftsbetrieb werde in vollem Umfang fortgeführt, die Lohnkosten werden in den kommenden drei Monaten durch das Insolvenzgeld gedeckt.

Grundsätzlich sieht Egner die Zukunftsperspektiven für das Unternehmen derzeit nicht schlecht. Aufträge seien vorhanden, einige Kunden hätten bereits ein Interesse am Fortbestand von Hirth signalisiert. Und mit seinen Produkten habe das Unternehmen durchaus ein Alleinstellungsmerkmal.

Hirth produziert vor allem kleine Verbrennungsmotoren, für Ultraleichtflugzeuge und -helikopter, Gleitschirme aber auch professionelle Drohnen für militärische wie zivile Einsatzzwecke. Daneben werden auch Kartmotoren und Getriebe in Benningen entwickelt und gebaut.

Das kleine Unternehmen steht auch für ein Stück Industriegeschichte in der Region Stuttgart. Denn der Gründer Hellmuth Hirth war nicht nur der „erfolgreichste deutsche Flieger vor dem Ersten Weltkrieg“, wie es auf der Unternehmenshomepage heißt, sondern gehört auch zu den Vätern des Mahle-Konzerns. Der Autozulieferer ging aus seiner „Elektrometall GmbH“ hervor, die er 1920 in Stuttgart-Bad Cannstatt gründete. Hirth stieg allerdings schon 1927 wieder aus und gründete in Zuffenhausen die Hirth Motoren GmbH, die sich auf Flugzeugtriebwerke konzentrierte. Hirth starb 1938 im Alter von nur 52 Jahren an den Folgen eines Flugzeugabsturzes aus dem Ersten Weltkrieg. Die Firma selbst wurde anschließend in die Heinkel-Werke eingegliedert.

Nach dem Zweiten Weltkrieg konzentrierte sich das Unternehmen nach eigenen Angaben auf kleine Zweitaktmotoren für Fahrzeuge und stationäre Anwendungen, weil die Alliierten den Bau von Flugzeugmotoren in Deutschland untersagt hatten. In die Nachkriegszeit fällt auch der Umzug von Stuttgart nach Benningen. In den frühen 1970er Jahren gerät das Unternehmen schon einmal in wirtschaftliche Probleme, als es im wichtigen US-amerikanischen Markt wegen der Ölkrise und des Dollarverfalls zu großen Einbrüchen kommt. Hans Göbler übernimmt die Markenrechte und führt den Motorenbau unter dem Firmennamen Göbler Hirthmotoren fort. Als in den 1980er Jahren Ultraleichtflugzeuge in Mode kommen, kehrt das Benninger Unternehmen in den angestammten Markt der Flugzeugmotoren zurück.

Jürgen Schmidt
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige