Blitzsäule
Besigheim | 21. September 2017

Mit Lasertechnik auf Temposünder-Jagd

Blitzsäule kostet rund 100 000 Euro – Geschwindigkeit wird in beide Fahrtrichtungen gemessen

Der „TraffiStar S 350“ wird an der Ottmarsheimer Straße aufgebaut und misst in beide Fahrtrichtungen.Foto: Alfred Drossel
Der „TraffiStar S 350“ wird an der Ottmarsheimer Straße aufgebaut und misst in beide Fahrtrichtungen.Foto: Alfred Drossel

Der alte „Starenkasten“ an der Ottmarsheimer Straße in Besigheim ist durch eine hochmoderne Blitzsäule ersetzt worden. Der Laserblitzer kostet nach Angaben des Herstellers rund 100 000 Euro und kann in beide Fahrtrichtungen gleichzeitig die Geschwindigkeit messen – und Temposünder erwischen.

Die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage ist nach Ansicht der Verkehrsexperten wegen der Sicherheit an dieser Stelle am Ortseingang von Besigheim notwendig. Nicht nur auf der abschüssigen Strecke stadteinwärts wird häufig schnell gefahren, sondern Anwohner berichten auch, dass Autofahrer in die Gegenrichtung, bergauf Richtung Ottmarsheim, unter Gedröhne Vollgas fahren.

An der Ottmarsheimer Straße wird die Geschwindigkeit schon seit Ende des Jahres 1994 stationär überwacht, seit April 2002 konnte durch Drehung in beide Fahrtrichtungen geblitzt werden. Die neue, recht stabile und mit schusssicherem Glas ausgestattete über drei Meter hohe Säule hat die Bezeichnung „TraffiStar S 350“ und wird von der Firma Jenoptik Robot gebaut. Die Anlage arbeitet mit der sogenannten Lidar-Technik. Dabei wird ein Laserteppich über die Fahrbahn gelegt, in dem jedes Fahrzeug erfasst wird und eine Identifikationsnummer erhält.

Nach einer Software-Umstellung hatte es in Hessen im vergangenen Jahr wegen eines fehlenden Zeitstempels Kritik an diesem speziellen Messverfahren gegeben. Das Ludwigsburger Landratsamt hat keine Anhaltspunkte, dass dieser Gerätetyp nicht vollumfänglich funktionsfähig ist. Wie die Behörde mitteilt, würden Geräte, die von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zugelassen seien, wie dies hier der Fall sei, als standardisiertes Messverfahren gelten.

Bis zum Jahresende soll an der Benninger Straße in Freiberg ebenfalls so ein Blitzer aufgestellt werden. Weitere Umrüstungen seien derzeit nicht geplant.

Alfred drossel
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige