sersheim
Sersheim | 01. September 2018

Ungestörter Blick auf die Pfarrkirche

Das alte Rathaus, das Feuerwehrhaus und weitere Gebäude in der Sersheimer Ortsmitte sind im Zuge von Abrissarbeiten der Spitzhacke zum Opfer gefallen. Damit wird ein ungewöhnlicher Blick auf die Pfarrkirche St. Peter möglich. 1753 wurde die ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche umgebaut und erhielt ihre heutige Form. Der Blick auf St. Peter wird so nicht lange möglich sein. Denn der freie Platz wird mit Wohnhäusern überbaut. Und dann liegt die Kirche wieder versteckt in der Sersheimer Ortsmitte, wie sie es schon Hunderte Jahre war. (ad)Foto: Alfred Drossel

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige