Studentisches Wohnen
04. September 2018

WG-Zimmer-Mieten stark gestiegen

Wenn im Oktober das neue Semester beginnt, fängt für viele junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt an. Weg von daheim, raus aus dem Hotel Mama. Doch ein WG-Zimmer in Ludwigsburg zu finden, wird nicht nur immer schwieriger, auch die Miete hat sich deutlich erhöht. Eine aktuelle Studie zeigt den rasanten Anstieg.

Nicht nur die Suche nach einem Zimmer kann sich als schwierig gestalten, am Ende muss es auch bezahlbar sein.Archivfoto: Felix Kästle/dpa
Nicht nur die Suche nach einem Zimmer kann sich als schwierig gestalten, am Ende muss es auch bezahlbar sein.Archivfoto: Felix Kästle/dpa

Seit sechs Jahren wertet das Moses-Mendelsson-Institut die Angebote auf dem Wohnungs- und WG-Zimmerportal wg-gesucht.de Jahr für Jahr aus. Mit einem klaren Ergebnis: Seit 2013 ist der durchschnittliche Preis für ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft (WG) in Deutschland um über 12 Prozent gestiegen. Von durchschnittlich 324 Euro im Jahr 2013 auf 363 Euro 2018, inklusive Nebenkosten. Die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt in vielen Teilen Deutschlands macht sich auch in Ludwigsburg bemerkbar. Hier ist die Miete in den vergangenen sechs Jahren sogar um 20 Prozent gestiegen, wie aus der Studie des Instituts hervorgeht. Für die Analyse wurden Anzeigen des Onlineportals für 96 Hochschulstandorte in Deutschland mit mindestens 5000 Studenten untersucht.

Wer also im Jahr 2013 in Ludwigsburg noch 350 Euro pro Monat für sein Zimmer bezahlt hat, muss jetzt mit einer durchschnittlichen Miete von 420 Euro rechnen. Anders sieht es für diejenigen aus, die das Glück haben einen der Plätze in einem Wohnheim zu bekommen. 866 Zimmer bietet das Studierendenwerk Stuttgart in Ludwigsburg an. Die durchschnittliche Miete liegt laut Anita Bauer, Sprecherin des Studierendenwerks Stuttgart, bei 275 Euro und damit deutlich unter dem Niveau auf dem freien Markt.

Doch die wenigen Plätze sind begehrt. Zum Wintersemester stehen aktuell 642 Studierende auf der Warteliste. Bis ein Zimmer frei wird, kann es daher dauern. „Die Wartezeit für ein Zimmer in unseren Wohnanlagen beträgt sechs bis acht Monate“, erklärt Bauer. Sie empfiehlt den Studenten, sich frühzeitig auf der Internetseite des Studierendenwerks unter www.studierendenwerk-stuttgart.de zu bewerben. Eine Bewerbung sei auch ohne eine Immatrikulationsbescheinigung möglich, diese müsse erst bei Einzug vorgelegt werden.

Die Studie des Moses-Mendelsson-Instituts untersucht zudem, wie angespannt der Wohnungsmarkt in den Städten ist. „Vor allem an Standorten, die ohnehin gefragt sind, spitzt sich die Lage zu“, sagt der Direktor des Instituts, Stefan Brauckmann. Er sieht die Hauptursache für die Entwicklung in der Mischung aus einer zunehmenden Nachfrage, steigenden Preisen und mangelndem Angebot in den gefragten Hochschulstandorten. Ludwigsburg findet sich im Anspannung-Index mit 45,5 von 100 Punkten im Mittelfeld und hat damit den gleichen Wert wie im Vorjahr. Zum Vergleich: Die Situation in Stuttgart, das mit 76 Punkten nach München und Hamburg auf Platz drei liegt, wird von den Forschern als besonders kritisch angesehen. Dort sind inzwischen durchschnittlich 450 Euro Miete für ein WG-Zimmer fällig. „Je weiter vorne die Städte in der Wertung platziert sind, desto größer der Handlungsbedarf“, so Brauckmann. Für Ludwigsburg heißt das, dass die Situation auf dem Wohnungsmarkt dringend im Auge zu behalten sei, damit die Lage nicht kurzfristig in den kritischen Bereich abrutsche.

Andreas Schmaltz
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige