Logo

Tourismus
70 Meter hohes Riesenrad: In Ludwigsburg rollen die ersten Lkw mit den Bauteilen an

Die ersten Teile für die neue Attraktion sind in Ludwigsburg angekommen. Foto: Jans
Die ersten Teile für die neue Attraktion sind in Ludwigsburg angekommen. Foto: Jans
Auf dem Parkplatz an der Bärenwiese sind die ersten Teile für den „City Star“ angekommen

Ludwigsburg. Der Parkplatz Bärenwiese ist am Vortag bereits gesperrt worden, jetzt sind die ersten Lkw mit Bauteilen für das 70 Meter hohe Riesenrad „City Star“ angerollt. Zuletzt stand diese fast schon monströse Attraktion im Londoner Hyde Park, wo es mehrere tausend Besucher pro Tag erfreute.

Jetzt soll es gegenüber dem Forum am Schlosspark aufgebaut werden. Noch lagern die Streben und Stützen auf den Lastwagen, weitere Fahrzeuge werden im Laufe der Tage anfahren, bis alle Teile in Ludwigsburg sind. Der Aufbau beginnt nun, in den Faschingsferien soll sich ab 18. Februar das Riesenrad drehen.

Täglich zwischen 11 und 20 Uhr dreht das Rad seine Runden auf dem Parkplatz Bärenwiese beim Forum. Dafür werden während der Standzeit rund 60 Parkplätze wegfallen. Ob das Riesenrad auch während des Pferdemarktes stehen wird, ist derzeit noch offen.

Die Karten kosten 10 für Erwachsene (ermäßigt 8 Euro) und 5 Euro für Kinder bis zwölf Jahre. Kinder bis einschließlich zwei Jahre fahren kostenlos. Der Einstieg in die Gondeln ist barrierefrei. Karten gibt es im Kundencenter der Ludwigsburger Kreiszeitung, bei Easy Ticket und direkt vor Ort.