Logo

Unfall
Betonmischer in Poppenweiler umgekippt: 500.000 Euro Schaden und ein Schwerverletzter

Der Betonmischer ist auf die Seite gekippt, die Einsatzkräfte bei der Arbeit. Foto: KS-Images.de/Andreas Rometsch
Der Betonmischer ist auf die Seite gekippt, die Einsatzkräfte bei der Arbeit. Foto: KS-Images.de/Andreas Rometsch
Aus bisher ungeklärter Ursache ist heute um kurz vor 8 Uhr ein Betonmischer im Bereich Hochdorfer Straße/Hochberger Straße in Poppenweiler umgekippt.

Ludwigsburg. (aktualisiert um 16.45 Uhr) Weil der Fahrer wohl zu schnell unterwegs war, kippte ein etwa 31 Tonnen schwerer Betonmischer am Mittwoch in Poppenweiler um. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 500.000 Euro. Der 60-jährige Fahrer konnte das Führerhaus erst mit Hilfe von Passanten verlassen und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilt, war der 60-Jährige in dem Betonmischer gegen 7.50 Uhr auf der Hochdorfer Straße unterwegs und wollte nach links in die Hochberger Straße abbiegen. Wegen der örtlichen Begebenheiten in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit kippte der LKW um und landete auf der linken Seite.

Die Hochdorfer Straße war stundenlang gesperrt

Für die Bergungsarbeiten, welche bis zum Nachmittag andauerten, war ein Kran erforderlich. Auch die Feuerwehr Ludwigsburg unterstützte mit zehn Fahrzeugen und 40 Wehrkräften, da Betriebsstoffe auf die Fahrbahn ausgelaufen waren. Die Hochdorfer Straße wurde von den Technischen Diensten Ludwigsburg komplett gesperrt und der Verkehr über die Jahnstraße abgeleitet. Die Fahrbahn wurde gegen 15.45 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.