Logo

Fahrradklima-Test

Bietigheim-Bissingen unter den zehn Besten im Land

350_0900_15968_COKRFahrrad.jpg
Ein Ärgernis für viele Radfahrer: Die schlechten Ampelschaltungen wurden auch in der ADFC-Umfrage bemängelt. Archivfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ludwigsburg. Es gibt noch Luft nach oben: Acht Kommunen im Landkreis Ludwigsburg erreichen beim bundesweiten Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) die Schulnoten drei und vier. Am schlechtesten im Landkreis-Vergleich schneidet Vaihingen ab (4,4). Die fahrradfreundlichste Kommune im Landkreis ist Bietigheim-Bissingen mit der Schulnote 3,2. Damit schaffte es die Stadt an Enz und Metter auch im Land unter die Top Ten: Platz fünf im Ranking aller Städte bis 50 000 Einwohner in Baden-Württemberg. Besonders positiv bewerteten die Teilnehmer der ADFC-Umfrage, die vom Bundesverkehrsministerium finanziell gefördert wird, in Bietigheim-Bissingen die gute Erreichbarkeit des Stadtzentrums und die Wegweiser für Radfahrer. Ein Manko in Bietigheim-Bissingen ist laut Umfrage, dass Falschparker auf Radwegen zu wenig kontrolliert werden.

Karlsruhe und Freiburg bleiben nach der Umfrage die fahrradfreundlichsten Großstädte in Baden-Württemberg. Auch bundesweit belegten die Badenmetropolen wieder die vorderen Plätze hinter Dauersieger Münster (Nordrhein-Westfalen).

Karlsruhe bekam von den Radfahrern eine Schulnote von 3,1 (2014: 3,2); Freiburg von 3,3 (3,3) – während die Landeshauptstadt Stuttgart mit einer 4,2 (4,0) nur auf Platz 33 von den 39 deutschen Städten über 200 000 Einwohner landete.

Der ADFC ermittelte die Fahrradfreundlichkeit deutscher Städte zum siebten Mal. Bundesweit nahmen mehr als 120 000 Radfahrer an der Umfrage teil, in Baden-Württemberg 13 500 aus 87 Städten. Die Sieger der jeweiligen Kategorien waren diesmal neben Münster (3,1) die Städte Göttingen (3,3) in Niedersachsen sowie Bocholt (2,3) und Reken (1,9) in Nordrhein-Westfalen.

Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können.