Logo

Innenstadt

Glasfaserausbau bringt Hindernislauf mit sich

Gesäumt von Baustellenabsperrungen: Kaum ein Durchkommen gab es in den vergangenen Tagen in der Myliusstraße. Auf dem Weg zum Bahnhof und in die Innenstadt mussten sich die Fußgänger den Weg durch die Baustelle bahnen. Was wird da eigentlich gemacht?
Gesäumt von Baustellenabsperrungen: Kaum ein Durchkommen gab es in den vergangenen Tagen in der Myliusstraße. Auf dem Weg zum Bahnhof und in die Innenstadt mussten sich die Fußgänger den Weg durch die Baustelle bahnen. Was wird da eigentlich gemacht? Diese Frage ging vielen durch den Kopf, auch unsere Leser wollten das von der LKZ-Redaktion wissen. Die vielen kleinen Baugruben sind auf den Ausbau des Glasfasernetzes in der Innenstadt zurückzuführen. „Aktuell werden in der Myliusstraße und in der Wilhelmstraße Kabel eingezogen und Hausanschlüsse gemacht“, so Astrid Schulte von den Stadtwerke. Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen, trotzdem werden für den heutigen Samstag die Baugruben geschlossen. „Wir wollen nicht, dass der Citylauf zum Hindernislauf wird“, sagt Schulte. Schließlich sind die SWLB einer der großen Sponsoren des beliebten Laufereignisses in Ludwigsburg. Die Arbeiten gehen ab Montag weiter und dauern unter Umständen noch bis in die erste Ferienwoche hinein. (sts) Foto: Holm Wolschendorf
Mehr Nachrichten