Logo

Helferherz

Glühwein und Livemusik

Der Benefizstand der Ludwigsburger Kreiszeitung freut sich am Wochenende auf viele Besucher

Literweise leckeren Glühwein gibt es am Wochenende wieder zugunsten der LKZ-Aktion Helferherz. Archivfoto: Oliver Bürkle
Literweise leckeren Glühwein gibt es am Wochenende wieder zugunsten der LKZ-Aktion Helferherz. Foto: Oliver Bürkle
350_0900_28888_Helferherz.jpg

Ludwigsburg. Der Glühwein schmeckt hier besonders gut, die Erbsensuppe dampft und die Stullen sind geschmiert.

Am Wochenende gilt es wieder: Beim LKZ-Glühweinstand auf dem Barock-Weihnachtsmarkt gibt es viel Herzerwärmendes für die gute Sache. Sämtliche Einnahmen gehen an die Aktion Helferherz der Ludwigsburger Kreiszeitung.

Der Benefizstand bei der Stadtkirche lebt vom Miteinander für die gute Sache. Da packen LKZ-Mitarbeiter mit an und Prominente sind ebenfalls bei der Bewirtung zur Stelle. Sie sorgen dafür, dass auch dieses Jahr wieder eine möglichst hohe Spendensumme zusammenkommt. Alles was verkauft wird, wurde von Firmen gespendet. Aus bestem Württemberger Rotwein besteht der Glühwein, der wieder nach bewährter Rezeptur gebraut wird.

Wer lieber alkoholfrei genießen will, wählt den Saftpunsch. Für eine Grundlage sorgen Suppe sowie mit Schmalz, Leberwurst und Käse belegte Brote.

Die Gäste am Glühweinstand werden von LKZ-Mitarbeitern und Prominenten bewirtet. Den Auftakt macht am Samstag, 7. Dezember, Staatssekretär a.D. Matthias Kleinert, gefolgt vom Grünen-Landtagsabgeordneten Jürgen Walter, den Bietigheimer Handballern und Rechtsanwalt Christoph Schickhardt. Eine Premiere feiert der neue Ludwigsburger Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht, der von 14 bis 15 Uhr am Stand präsent ist. Abgelöst wird er von Bürgermeister Michael Ilk und dem Pressesprecher der Stadt, Peter Spear. Ab 17 Uhr dabei: der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Gramling, der Präsident des Sportkreises Ludwigsburg Matthias Müller sowie die Top-Leichtathleten Alina Kenzel und Sharon Enow.

Ein besonderes Schmankerl folgt von 19 bis 21 Uhr: Dann heizt die die Bluegrass-Band „Die Nachbarn" mit Country-Musik vom Feinsten ein. Den Auftakt am Sonntag, 8. Dezember, macht Bürgermeisterin Gabriele Nießen, gefolgt von Professor Dr. Wolfgang Ernst von der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, dem CDU-Bundestagesabgeordneten Steffen Bilger, Alt-OB Hans-Jochen Henke, den Fachleuten von Lautmacher-Veranstaltungstechnik und schließlich von Mitgliedern der Band Beat Union, die ab 18.30 Uhr in musikalischer Mission zur Stelle sind. Spätestens dann ist das Gedränge am Stand groß und alle genießen den Glühwein bei Songs wie „Country Road".

Wer nicht nur einen Glühwein genießen will: Ab 18 Uhr ist an beiden Tagen Happy Hour, dann gibt es zwei Getränke zum Preis von einem.

Info: Der LKZ-Glühweinstand zugunsten von Helferherz ist am Samstag, 7., und Sonntag, 8. Dezember von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Autor: