Logo

Energieeinsparverordnung 2022
Im Ludwigsburger Klinikum bleibt es künftig etwas kühler

Ein negativer Antigentest ist im Krankenhaus ebenfalls Pflicht. Archivfoto
Ein negativer Antigentest ist im Krankenhaus ebenfalls Pflicht. Archivfoto
Welche Möglichkeiten hat das Ludwigsburger Klinikum, um Energie zu sparen. Eigentlich keine, könnte man meinen. Doch das stimmt nicht.

Ludwigsburg. „Kliniken haben insgesamt einen enormen Energieverbrauch“, sagt Alexander Tsongas, Sprecher der Regionalen Kliniken Holding (RKH). Nicht nur, dass dort rund um die Uhr das ganze Jahr über Betrieb herrscht. Auch viele technische Geräte und IT sind Energiefresser, etwa wenn Serverräume gekühlt werden müssen. Die Energiekrise beschäftigt also auch die RKH-Verantwortlichen in hohem Maße. „Bereits getätigte Investitionen in innovative und gleichzeitig energiesparende Technik zahlt sich jetzt aus“, so Tsongas.

Bestes Beispiel sei der Austausch der 25 Jahre alten Kühlanlage auf dem Dach des Klinikums vor wenigen Monaten. Auch die Nutzung moderner Dampftechnologie im Frauen-Kind-Zentrum sei ein wichtiger Schritt zur Energieeinsparung, ebenso wie in der Klinik für Psychiatrie eine moderne Lüftungsanlage für Einsparungen sorgen wird. Doch dabei soll es nicht bleiben.

Künftig einheitliche Temperatur in den Operationssälen

„Kleine Maßnahmen – große Wirkung“, das sei nun das Motto. „Wir gehen kleine Dinge an, die sich ohne große Investitionen umsetzen lassen uns aber in der Summe helfen, Energie einzusparen“, so Tsongas. Eingangshalle und Flure sollen in der Heizperiode etwas weniger warm sein, auf den öffentlichen Toiletten in den Kliniken nur noch kaltes Wasser fließen. In bestimmten Räumen wird die Temperatur zentral gesteuert.

So soll beispielsweise in den Operationssälen künftig bei einheitlicher Temperatur operiert werden, denn das Rauf- und Runterdrehen der Temperaturen führe zu unnötig hohem Energieverbrauch. In weniger stark genutzten Räumen sollen Bewegungsmelder für Licht sorgen und gleichzeitig verhindern, dass es zu lange leuchtet. Außerdem stelle man sukzessive auf LED-Leuchten um, weil diese helfen, den Stromverbrauch zu senken. „Alles, was wir schnell umsetzen können, nehmen wir flächendeckend in Angriff.“