Logo

verkehr

Im Sommer drohen Staus und Sperrungen

Vor allem in der Weststadt reiht sich eine Baustelle an die andere – Zusätzlich zur Einfahrt ist die Autobahnausfahrt Ludwigsburg-Süd ab heute gesperrt

350_0900_23099_Baustellen_in_der_Stadt.jpg

Ludwigsburg. Die Schwieberdinger Straße ist schon länger ein Nadelöhr. Doch auch auf den Ausweichstraßen wird in den Sommerferien gebaut. In der Osterholzallee verlegen die Stadtwerke Ludwigsburg Kornwestheim (SWLB) Rohre, die Schlachthofstraße wird zwischen der Hoferstraße und der Gottlob-Molt-Straße von Ende Juli bis Mitte September voll gesperrt. Dort werden Wasserleitungen verlegt und eine Asphaltdeckschicht eingebaut. Wer zwischen West- und Innenstadt pendelt, braucht also in den nächsten Tagen viel Geduld.

Doch nicht nur im Westen wird gebaut, mit Beginn der Sommerferien verlegen die SWLB quer durch die Stadt Leitungen. An manchen Stellen wird danach auch die Stadt oder die Stadtentwässerung (SEL) aktiv. Zum Beispiel in der Schwieberdinger Straße, wo nach der Erneuerung der Wasser- und Gasleitungen der Fahrbahnbelag mit lärmoptimierten Asphalt saniert wird. Auch in der Körnerstraße, Rilkestraße, Osterholzallee und Lortzingstraße arbeiten SWLB und Stadt gemeinsam.

Auch der Glasfaserausbau wird weiter vorangetrieben. Die Arbeiten dort finden zwar auf den Gehwegen statt, es kommt aber nicht nur für Fußgänger zu Einschränkungen. Vereinzelt fallen Parkplätze weg.

1 Die Liste der Tätigkeiten in der Schwieberdinger Straße ist lang: Die SWLB erneuert Gas- und Wasserleitungen und verlegt Fernwärmeleitungen neu. Zusätzlich dazu wird der Fahrbahnbelag erneuert, eine Bushaltestelle gebaut und Kanäle saniert. Stadtein- und -auswärts bleibt eine Fahrspur in Betrieb. Die Arbeiten sollen voraussichtlich noch bis Ende Oktober dauern.

2 Bis Mitte September werden die Wasserleitungen und der Fahrbahnbelag in der Schlachthofstraße erneuert. Es gibt zwei Bauabschnitte. Der erste ist von der Hoferstraße bis zu den Parkplätzen der IKK und der AOK. Der zweite Bauabschnitt ist von dort aus bis zur Gottlob-Molt-Straße. Abschnittsweise wird die Straße gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Pflugfelder Straße, Brenzstraße und Martin-Luther-Straße.

3 Am Römerhügelweg kommt es ebenso von Ende Juli bis Mitte September zu einer Vollsperrung. Zwischen der Solitudeallee und dem Wasserturm wird eine Fernwärmeleitung verlegt und die Gas- und Wasserleitungen samt Hausanschlüsse erneuert.

4 Auch in der Neckarweihinger Rilke-straße werden die Wasser- und Gasleitungen inklusive Hausanschlüsse erneuert. Zwischen der Austraße und der Rilkestraße 10/2 ist gesperrt.

5 Aus dem gleichen Grund wird die Lortzingstraße im Schlösslesfeld zwischen dem Gebäude Nummer 5 und der Brucknerstraße vollgesperrt – und zwar bis voraussichtlich Ende April 2020.

6 Auf der Zielgeraden befindet sich die Verlegung einer Fernwärmeleitung in der Siegesstraße. Die Vollsperrung zwischen Saarstraße und Oscar-Walker-Straße soll wohl bis Ende Juli aufgehoben werden.

7 Die Baustelle in der Körnerstraße soll Anfang September fertiggestellt werden. Dort werden zwischen der Lindenstraße und der Asperger Straße Leerrohre für Strom und Telekommunikation verlegt, außerdem wird die Fahrbahn umgestaltet und Kanäle saniert. Die Durchfahrt ist nicht möglich. Bisher war die Einfahrt ins Parkhaus Oberpaur gewährleistet, ab Montag, 29. Juli, bis zum 9. August ist diese allerdings gesperrt. Außerdem ist der Gehweg auf östlicher Seite nicht benutzbar.

8 Auch in der Hochdorfer Straße in Poppenweiler werden Leerrohre für Strom und Telekommunikation im Gehwegbereich verlegt. Die Durchfahrt ist noch bis voraussichtlich Mitte August für den Durchgangsverkehr gesperrt.

9 Eine halbseitige Sperrung gibt es in der Danziger Straße zwischen dem Wieselweg und der Sudetenstraße. Dort wird noch bis voraussichtlich Ende August eine Fernwärmeleitung verlegt.

10 Anfang August starten Bauarbeiten in der Kurfürstenstraße. Zwischen dem Gebäude mit der Nummer 10 und der Osterholzallee werden Kabelschutzrohre verlegt. Es gibt eine Einbahnstraßen-Regelung und ein Halteverbot.

11 In der Martin-Luther-Straße 26 wird im August eine Netzstation errichtet. Es herrscht Halteverbot.

12 Wegen der Verlegung von Kabelschutzrohren gilt rund um die Osterholzallee 10 ein Halteverbot. Die Maßnahme dauert wohl bis Mitte August an.

13 Eine Fernwärmehauptleitung samt Hausanschlüssen wird in der Solitudeallee bis Ende August verlegt werden. Sie wird zwischen der Hermann-Hagenmeyer-Straße und der Siegesstraße zur Einbahnstraße in Richtung Kornwestheim.

14 Die Sommerhalde in Poppenweiler ist bis Ende September 2019 abschnittsweise gesperrt. Es werden zwischen der Sommerhalde 30 und dem Irisweg Mittelspannungs- und Niederspannungsleitungen samt Hausanschlüssen verlegt.

15 Die gleiche Maßnahme gibt es an der Ecke Tischendorfstraße und Wernerstraße. Dort kommt es bis Mitte August zwischen der Tischendorfstraße und der Martin-Luther-Straße zu Sperrungen.

16 Niederspannungskabel werden in der Uhlandstraße 30 im August verlegt.

17 In der Erbestraße werden die Fahrbahn und die Gehwege voll ausgebaut. Baubeginn ist Anfang September, Bauzeit etwa sechs Wochen.

18 Wegen der Verlegung einer Fernwärmeleitung wird die Ludwigsburger Straße zwischen der Domertalstraße und Kornwestheim in Fahrtrichtung Kornwestheim halbseitig gesperrt. Eine Ampel regelt den Verkehr. Die Arbeiten sollen Ende August fertig sein.

19 Der Belag des Stegs über die Friedrichstraße wird in den Ferien erneuert. Die Fahrspur von der B.27 kommend und die aus Richtung Remseck zur B.27 werden auf Höhe des Fußgängerstegs am Montag, 29., und Dienstag, 30. Juli, jeweils von 9 bis 15.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Spuren der Unterführung bleiben befahrbar. Es ist eine Umleitung Friedrichstraße – Hindenburgstraße aus Richtung Remseck über den nordöstlichen Teil der Königsallee durch Umkehrung der Einbahnregelung eingerichtet. In die andere Richtung geht die Umleitung über die Robert-Frank-Allee. Der Fußgängersteg ist noch bis zum 10. September für Fußgänger voll gesperrt.

20 Ab dem heutigen Freitag wird an der Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd der A.81 die Ausfahrt aus Richtung Heilbronn kommend gesperrt. Autofahrer müssen daher bereits an der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord ausfahren oder an der Anschlussstelle Zuffenhausen wenden und die Ausfahrt Ludwigsburg-Süd in Fahrtrichtung Heilbronn nutzen. Die Einfahrt in Richtung Stuttgart bleibt weiterhin gesperrt. Freie Fahrt an der Anschlussstelle gilt voraussichtlich wieder ab Mitte August.

Autor: