Logo

Kulinarik und viel Musik am Samstag beim Ludwigsburger Marktplatzfest

Es passt alles: Makelloses Sommerwetter wird prognostiziert, über 30 Vereine sind in den Startlöchern, um die Besucher zu bewirten, die Wilhelmstraße wird zum Dancefloor und auf zwei Bühnen gibt es Live-Musik vom Feinsten: Also nichts wie hin zum Marktplatzfest am Samstag. Hier, was ab 12 Uhr alles geboten wird.

Das Marktplatzfest zieht Jahr für Jahr ein großes Publikum ins Herz der Stadt. Archivfoto: Oliver Bürkle
Das Marktplatzfest zieht Jahr für Jahr ein großes Publikum ins Herz der Stadt. Archivfoto: Oliver Bürkle

Ludwigsburg. Cheforganisator Franz Weckesser spricht nach zweijähriger Corona-Zwangspause von einem Neustart und freut sich riesig, dass es wieder mit einer Ausrichtung klappt, auch wenn manche der etablierten Vereine mangels Helfer dieses Jahr nicht dabei sind. Er hofft aber, dass sich das 2023 wieder ändert. Und er ist froh, dass Sponsoren bei der Stange geblieben sind und auch die Stadt wieder einen Zuschuss leistet. Ansonsten wäre das Fest laut Weckesser finanziell nicht darstellbar gewesen. Punkt 12 Uhr mittags beginnen die Vereine bereits mit der Bewirtung. Stände befinden sich auf dem Marktplatz, in der Oberen und Unteren Marktstraße sowie in der Wilhelmstraße.

Internationale Küche und sommerliche Getränke, lautet das Motto. Die Vereine punkten dabei auch immer mit Atmosphäre. Eine Jury ist ab 13 Uhr wieder unterwegs, um die Stände zu prämieren. Wer sich also gestalterisch ins Zeug gelegt hat, ist vorne mit dabei, für die drei schönsten Stände gibt es Preisgelder, die Verleihung findet nach der offiziellen Eröffnung um 17 Uhr statt. Den Startschuss für die von den Stadtverbänden Sport und Musik veranstaltete größte Party der Stadt gibt Erste Bürgermeisterin Renate Schmetz. Oberbürgermeister Matthias Knecht wäre dieses Jahr sicher auch gerne dabei. Er weilt aber am Wochenende mit einer Delegation in der tschechischen Partnerstadt Novy Jicin.

Vorführungen von Gruppen und Vereinen

Das Programm auf der KSK-Bühne auf dem Marktplatz beginnt um 14 Uhr mit Vorführungen von Gruppen und Vereinen. Die Besucher dürfen sich auf Tanz, Trommeln, Mundharmonikaklänge und mehr freuen. Nach der Eröffnung fungiert der Musikverein Oßweil/Stadtkapelle Ludwigsburg als „Vorgruppe“ für das Highlight des Abends, wenn die bekannte Band „Krämer’s Kit“ mit Oldies, Schlagern sowie Pop- und Rocksound einheizt. Da ist sicher auch was zum Mitsingen und Tanzen dabei.

Soulmusik am Holzmarkt

Auf der Lautmacher-Bühne am Holzmarkt ist ab dem Spätnachmittag Soulmusik mit dem Ludwigsburger Sänger und Gitarristen Benjakob angesagt. Er bringt außerdem den singenden Friseur Cihan Bulut mit. Den Abend auf dem Holzmarkt läutet die Ludwigsburger Sängerin Jana Abbt mit ihrer Riesenstimme ein. Um 20.15 Uhr heißt es schließlich, bereit zum Grooven mit der Coverband „Abgroovebereit“, die den richtigen Sound für eine Sommerparty dabei hat. Auf der Wilhelmstraße gibt es dieses Mal keine Bühne, dafür eine DJ-Zone. Bevor gegen 19.30 Uhr die SWR3-DJane Tatjana Orffé die Straße zum Dancefloor macht, gibt es diverse Aktionen und Infostände.

Autor: