Logo

100 Flüchtlinge kommen auf die Karlshöhe
Neue Asylunterkunft in Ludwigsburg soll nur eine Zwischenlösung sein

In diesem Seniorenwohnheim auf der Karlshöhe sollen ab März 80 bis 100 Flüchtlinge unterkommen. Foto: Ramona Theiss
In diesem Seniorenwohnheim auf der Karlshöhe sollen ab März 80 bis 100 Flüchtlinge unterkommen. Foto: Ramona Theiss
Die Stadtverwaltung hat am Montagabend über die Pläne für eine neue Asylunterkunft im Haus am Salon informiert. Kritik kam nicht auf, im Gegenteil: Die Anwohner zeigten sich offen und demonstrierten Willkommenskultur.