Logo

pädagogische Hochschule

Neuer Rekord: Noch nie so viele Studierende

Zum anstehenden Wintersemester beginnen 1142 Studierende ihr Studium an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Das sind 170 mehr als vor einem Jahr, berichtet die Hochschule. Mit rund 5800 Studierenden hat sich damit die Gesamtzahl der Studierenden an der größten Pädagogischen Hochschule in Baden-Württemberg erneut erhöht und einen historischen Höchststand erreicht.

Ludwigsburg. Von den 1142 neuen Studierenden nehmen weit über die Hälfte ein Lehramtsstudium auf: 239 von ihnen beginnen ein Studium für das Lehramt an Grundschulen, 246 für das Lehramt Sekundarstufe I, 24 für das Europalehramt Sekundarstufe I und 223 für das Lehramt Sonderpädagogik. „Dabei wurden alle Möglichkeiten an Kapazitäten ausgeschöpft, um angesichts des dringenden Lehrerbedarfs Studienplätze bereitzustellen“, berichtet die Hochschule. So wurden Plätze aus dem Studiengang für die weiterführenden Schulen in das Lehramt Grundschule umgeschichtet (80 mehr als im Vorjahr).

Die Zahl der Bewerber war mit 4600 im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht gestiegen. Die Nachfrage überstieg die Zahl der Studienplätze deutlich, so dass die meisten Studienbewerber über ein gutes Abitur oder eine verbesserte Punktzahl durch Anrechnung sozialen Engagements einen Studienplatz erhalten konnten. Unter den Studienanfängern kann die Hochschule auch wieder 48 internationale Gaststudierende begrüßen. (red)