Logo

Aktion

Protest: Handel zeigt der Politik die rote Fassade

Foto: Privat
Foto: Privat

Ludwigsburg. Zahlreiche Geschäfte, Schaufenster und Einkaufszentren in Deutschland waren am Montag rot beleuchtet. Auch der Ludwigsburger Marstall beteiligte sich an dieser Aktion. Mit der gemeinsamen Aktion wollten Händler deutschlandweit auf die existenzbedrohende Lage vieler Geschäfte und Handelsunternehmen infolge des anhaltenden Lockdowns aufmerksam machen und im Vorfeld der Konferenz der Ministerpräsidenten am Mittwoch für eine schnelle Öffnung des Einzelhandels werben. „Die aktuell diskutierten „Click & Meet“-Angebote oder vergleichbare Ideen sind keine Alternative – im Gegenteil. Die Kosten für Personal und Ladenbetrieb sind zumeist höher als die Umsätze“, sagt Centermanager Fabian Kowalski. (red)