Logo

Schmecken und genießen auf der Kulinarika

Die LKZ-Messe bietet jede Menge regionaler und überregionaler Köstlichkeiten – Erstmals auf dem Getrag-Areal

Probieren macht Spaß. Archivfoto: Ramona Theiss
Probieren macht Spaß. Foto: Ramona Theiss

Ludwigsburg. Die Kulinarika, die LKZ-Genussmesse, findet am kommenden Wochenende zum dritten Mal statt. Am Samstag und Sonntag, 28./29. September, jeweils von 12 bis 18 Uhr, können die Besucher ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken kennenlernen.

So bietet die „Andreas B Manufaktur“ Chutneys, Saucen und Gewürze an. „Anna Rossini“ aus Schorndorf hat ihre Salatsauce im Gepäck. Am Stand von „Bockfieber“ gibt es Kräuter- und Nusslikör. Die „Eiswerkstatt Stuttgart“ präsentiert ihr Speiseeis, die Felsengartenkellerei Besigheim Weine und Secco und die „Leckerschmecker Küchenfee“ backt frische Crêpes. Ihr Weltmeister-Pesto hat „La Fattoria Stuttgart“ ebenso am Stand wie Pasta, Wein und Essig. Süßes gibt es unter anderem beim Café „Cupcakes & Bagels“.

Vorträge an einzelnen Ständen runden das Programm ab. So geht es am Samstagnachmittag zum Beispiel um das Thema „Vegan backen ohne Milch und Eier“. Und was man alles mit Olivenöl anstellen kann, verrät „Angeluccis Ölhäusle“. Für Musik sorgt zwischendurch die Band „Farmers Old Cottage“.

Erstmals findet die Kulinarika auf dem Getrag-Areal in der Hermann-Hagenmeyer-Straße 1 statt. Vom Westausgang des Ludwigsburger Bahnhofs sind es nur rund 300 Meter, wer mit dem Auto kommt, kann vor Ort oder in den umliegenden Straße parken.

Info: Die Kulinarika findet am Samstag und Sonnag, 28./29. September, jeweils von 12 bis 18 Uhr auf dem Getrag-Areal statt. Karten gibt es im Vorverkauf in den Kundencentern in Ludwigsburg und Besigheim sowie online bei Easy-Ticket.

Autor: