Logo

Stand auf Weihnachtsmarkt bringt fast 6400 Euro

Neben Glühwein brachte auch der Verkauf leckerer Brote Geld in die Kasse der Aktion Helferherz. Fotos: Holm Wolschendorf
Neben Glühwein brachte auch der Verkauf leckerer Brote Geld in die Kasse der Aktion Helferherz. Foto: Holm Wolschendorf
Gekonnt gezapft, gerne getrunken: Glühwein und Punsch.
Gekonnt gezapft, gerne getrunken: Glühwein und Punsch.

Ludwigsburg. Zwei Tage Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt, das ist im Verlagshaus der Ludwigsburger Kreiszeitung immer ein echter Großeinsatz. So war es auch dieses Jahr am ersten Dezemberwochenende – und es hat sich wieder gelohnt. Fast 6400 Euro sind zusammengekommen, weil so viele nette Menschen vorbeigeschaut haben, um zu essen und zu trinken, mit viel Appetit auf Unterstützung für die Aktion Helferherz.

So viel Ertrag für die gute Sache war nur möglich, weil wieder eine ganze Riege von Unternehmen die Lebensmittel für die Speisekarte des Glühweinstands beisteuerte, weil Helfer von der Arbeiterwohlfahrt und dem Deutschen Roten Kreuz sowie Chefkoch Harry Neises in der Küche anpackten, weil viele prominente Gäste am Stand ausschenkten, weil die Bands Beat Union und Die Nachbarn Livemusik zauberten. Diesen Unterstützern und allen, die auf einen Glühwein, einen Punsch oder ein Schmalzbrot vorbeigeschaut haben, ein herzliches Dankeschön!