Markgröningen
Die Abrissarbeiten an Block 1 des Atomkraftwerks in Neckarwestheim laufen bereits (links): 3350 Tonnen Bauschutt sollten eigentlich ab Herbst im Kreis Ludwigsburg landen – so schnell wird es jetzt wohl nicht mehr laufen. Fotos: Holm Wolschendorf, Lino Mirgeler/dpa
Entsorgung
Der Landrat wird zum Bittsteller

Mit großer Mehrheit hat sich der Kreistag gestern gegen die Einlagerung von Abfällen aus dem Rückbau des Atomkraftwerks in Neckarwestheim auf den Deponien des Kreises ausgesprochen – jetzt ist ... mehr

Schulleiterin mit aufgewecktem Schüler: Karin Kirmse und Manuel Schmid im Markgröninger Hans-Grüninger-Gymnasium. Foto: Andreas Essig
Ludwigsburg
Mal eben die Weltmeere retten
Manuel Schmid ist, was Schwaben bewundernd ein Käpsele nennen. Der Schüler des Hans-Grüninger-Gymnasiums in Markgröningen ist vielseitig aufgestellt, intelligent und geschickt. Jetzt ist die ... mehr
„Wir glauben Euch nicht mehr“: Ein Bauer demonstriert in Schwieberdingen gegen die Müllpolitik des Landes und des Kreises. Foto: Oliver Bürkle
Deponie
Wieder offene Fragen auf dem Froschgraben
Die AVL hat in Schwieberdingen kontinuierlich Vertrauen verspielt. Das hat sich am Montagabend auf der Demo gegen den Neckarwestheimer Atomschutt erneut gezeigt. Jetzt tauchen auf der Deponie neue ... mehr
Ludwigsburg
Kostenaufteilung wirft Fragen auf
Der Kreistag hat gestern einstimmig grünes Licht für die Doppelstrategie für den öffentlichen Nahverkehr im Kreis Ludwigsburg gegeben. Niederflurbahn und Schnellbussystem sollen parallel ... mehr
Landfrauen
Pleidelsheimer trotzen dem Trend
Landfrauen in Baden-Württemberg und im Kreis Ludwigsburg müssen mit Vorurteilen kämpfen. Auch ein Mitgliederschwund macht ihnen zu schaffen. Der Pleidelsheimer Ortsverein hält dagegen. ... mehr
Ob rund um die Festbühne oder in der Hauptstraße: Bei herrlichem Sommerwetter schlendern die Tammer gerne übers Fest und bleiben auch mal länger sitzen.Fotos: Andreas Essig
FLECKAFESCHT
Gäste strömen wieder in Scharen
Der Bürgermeister und sein Kampf mit dem Fassanstich: Erst vor zwei Wochen machte Martin Bernhard beim Musikfest die Vorstandschaft auch im zweiten Jahr nass. Jetzt beim Fleckafescht verabschiedete ... mehr
Mit dem Wappen von vier Bundesländern: Zwischen dem Zughersteller Alstom und Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen gibt es eine Absichtserklärung für rund 60 Züge mit Brennstoffzellen-Technologie. Das Foto zeigt den Personenzug bei einer Testfahrt im März dieses Jahres in Salzgitter – laut Alstom weltweit der erste Niederflur-Personenzug, der mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betrieben wird, die elektrische Energie für den Antrieb erzeugt. Foto: Alstom
Nahverkehr
E-Lok und Busse nehmen Fahrt auf
Verkehrsministerium im Gespräch mit Oberbürgermeister Spec und Landrat Haas – „Doppelstrategie ist förderfähig“ ... mehr
„Mein Ziel ist es jetzt, in dem Amt anzukommen und es gut zu machen“: Schwieberdingens Beigeordneter Manfred Müller. Foto: Oliver Bürkle
POlitik
„Die Arbeit hat jetzt eine andere Qualität“
Der erste Schwieberdinger Beigeordnete Manfred Müller über Karriereziele, ambitionierte Investitionen und unerwünschte Mülltransporte ... mehr
Treten auf der Kundgebung gegen den Atomschutt auf (im Uhrzeigersinn): Schwieberdingens Bürgermeister Nico Lauxmann, Markgröningens Rathauschef Rudolf Kürner, Altbürgermeister Gerd Spiegel und der Mediziner Dierk-Christian Vogt. Archivfotos: Theiss (2), Wolschendorf, Rebstock
Demonstration
Kundgebung, Demonstrationszug, Luftballonmassenstart
In Schwieberdingen protestieren am kommenden Montag Kommunalpolitiker, Mediziner und Aktivisten gegen den Freimessmüll aus dem Neckarwestheimer AKW ... mehr
Die Wohnbau Layher baut in Markgröningen (links) und Asperg (rechts) exklusive Wohnungen. Illustrationen: Wohnbau Layher
Ludwigsburg
Bevorzugte Wohnanlagen nach wie vor sehr begehrt
Am Fuße des Hohenasperg zu wohnen war schon immer ein besonderes Privileg. Nicht nur die geschichtsträchtige Stadt Asperg, sondern auch die zentrale Lage macht die Entscheidung für die ... mehr
Mein Ort
Markgröningen
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!

Postleitzahl: 71706

Einwohner: ca. 14.500

Fläche: 2.816 ha

Marktplatz 1
71706 Markgröningen

Telefon (07145) 130
Telefax (07145) 13131

Rat & Hilfe
Psychologie
Kath. Gemeindehaus
Markgröningen: Kath. Gemeindehaus, Betzgasse 1, Forum für Angehörige psychisch erkrankter Menschen, jeden ersten Dienstag im Monat, 17.30-19.00, (0 71 45) 49 42.