10. April 2012

MORTEN HARKET

Im Dezember 2010 gab die Popgruppe A-ha ihr letztes Konzert gegeben. 25 Jahre lang hatten die drei Norweger die Popgeschichte mitgeprägt. Nun ist Frontmann Morten Harket wieder da - mit seinem Soloprogramm. Sein neues Album «Out Of My Hands» erscheint am 13. April, rund zwei Wochen später kommt er auf Tournee. Mit dabei hat der smarte Sänger, der als A-ha-Frontmann ganzen Mädchen-Generationen den Kopf verdrehte, im Vorprogramm die französische Sängerin Nolwenn Leroy. Die Tourtermine im April: Hamburg (29.) und München (30.). Im Mai geht es weiter in Frankfurt/Main( 3.), Düsseldorf (4.) und Berlin (6.).

Internet

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige