Logo

Anlagenbauer sollte gut in Mathe und Physik sein

Im Wasserkraftwerk Pleidelsheim kann man eine Ausbildung zur/zum Anlagentechniker/in machen.

In der Lehrlingswerkstatt.
In der Lehrlingswerkstatt. Foto: Foto: privat

Ludwigsburg. Sie dauert 3,5 Jahre und man muss dazu Interesse an Elektrotechnik und Physik haben und gute Noten in Mathe. Auch in Deutsch muss man gut sein, sonst kann man viele verschiedene Aufgaben gar nicht verstehen.

 

Und man sollte möglichst schwindelfrei sein! Herr Riegler, der Ausbildungsleiter im SüwagKraftwerk, hat uns gezeigt, wie die Übungsarbeitsplätze aussehen und was die Auszubildenden schon im ersten Lehrjahr bauen dürfen: kleine Apparate und Antriebe, ein eigenes Strommessgerät und später dann mit einer Kollegengruppe zusammen größere Apparate und Aufträge, die sie von der Süwag bekommen.

 

Im Kraftwerk Marbach gibt es für die Auszubildenden zwei Wohnungen während ihrer Ausbildungszeit, denn sie kommen zum Teil von weit her.