Logo

Dem Alkohol endgültig den Kampf angesagt

Trockene Trinker berichten uns über ihre Erfahrungen – Alle haben als Jugendliche damit angefangen

350_008_775554_COKRZisch_D.jpg
Zisch-Reporter beim Interview.

KREIS LUDWIGSBURG. Drei Mitglieder der Gruppe Kreuzbund Steinheim machten uns in einem Interview bewusst, was Alkohol für verheerende Auswirkungen haben kann.

Zisch:Wie haben Sie angefangen zu trinken?

Herr Oehler, Herr Kempken: Wir haben mit 13 oder 14 Jahrenangefangen. Von Jahr zu Jahr wurde es mehr und schlimmer.

Frau Schlaps: Ich habe mit 16 Jahren angefangen zu trinken. Mein Vater war Alkoholiker und Choleriker.

Hatten Sie eine Therapie? Wenn ja, wie lange?

Herr Oehler: „Ja ich habe eine Therapie gemacht, über 20 Wochen. Wichtig ist, dass man davor den Körper vom Alkohol entgiftet. Nach der Entgiftung ist man runtergekommen.

Herr Kempken: Bei mir ist das immer wieder mit Rückfällen verbunden. Ein trockener Alkoholiker bin ich wieder seit Januar 2012. Meine Therapie dauerte ein Jahr.

Wie haben Sie es geschafft, mit dem Trinken aufzuhören?

Herr Oehler, Herr Kempken, Frau Schlaps: Mit Tabletten und unterschiedlich langen Therapien. Wir sind noch süchtig, trinken aber keinen Alkohol mehr.

Hatten Sie Unterstützung beim Entzug?

Herr Oehler: Ich hatte Unterstützung von meiner Frau und meinen Kindern. Wenn ich nichtaufgehört hätte, wären die weggezogen und ich alleine gewesen.

Was passiert, wenn Sie noch mal Alkohol zu sich nehmen?

Herr Oehler, Herr Kempken, Frau Schlaps: Wir werden schnell betrunken, wenn wir öfter trinken, werden wir wieder abhängig.

Wurden Sie betrunken am Steuer erwischt?

Herr Oehler: Mir wurde dreimal der Führerschein abgenommen.

Herr Kempken: Mir wurde der Führerschein nur einmal abgenommen.

Frau Schlaps: Ich hatte damals noch keinen Führerschein.

Herr Oehler hält beim Entzug fünf Schritte für sehr wichtig: Man muss zunächst ehrlich zu sich selbst und dann auch zu seiner Familie sein. Dann müssen Entgiftung und Therapie folgen. Im Anschluss daran sollte eine Selbsthilfegruppe aufgesucht werden.

Anil Özcan, Merjeme Aslani, Francesca Barone, Dilara Kalyoncu, Suat Celebi