Logo

Stromampel auf Rot
Engpass im baden-württembergischen Netz: Fragen und Antworten

Die Stromnetze stehen durch die Energiewende häufiger als früher unter Stress. Foto: Christoph Schmidt/dpa
Die Stromnetze stehen durch die Energiewende häufiger als früher unter Stress. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Erneut waren die baden-württembergischen Verbraucher am vergangenen Wochenende dazu angehalten, Strom einzusparen. Hintergrund war die hohe Stromproduktion im Norden und damit verbunden ein Engpass in den Netzen. Der Netzbetreiber Transnet BW hatte über seine App „Stromgedacht“ informiert, dass eine Stromlücke drohe und die Bevölkerung dazu aufgerufen, am Sonntagabend von 17 bis 19 Uhr nach Möglichkeit keine stromintensiven Haushaltsgeräte zu nutzen. Fragen und Antworten rund um den Engpass: