Logo

JugendSachbearbeiter

Gespräche und Prävention

Ludwigsburg. Ein Jugendsachbearbeiter hat ständig mit verschiedenen Jugendlichen im Alter bis zu 18 Jahren zu tun. Bei den Jugendlichen kommen im Allgemeinen Straftaten wie Gewaltdelikte, Sachbeschädigungen, Drogendelikte, Diebstähle oder Gesetzesverstöße mit Alkohol, Zigaretten und Waffen vor. Meistens kommen die Jugendlichen, wenn sie ein Problem haben, zu einem Gespräch auf die Wache. Wenn sie ein Problem zu Hause haben, verständigen die Beamten das Jugendamt und versuchen mit den Eltern ein Gespräch zu führen. Dabei ist es wichtig, angemessen zu reagieren. Wenn ein Jugendlicher alkohol- oder drogenabhängig ist, vermittelt die Polizei eine Suchtberatung, klärt über die Gefahr von Drogen auf und informiert über den manchmal falschen Umgang mit Freunden. Nach Straftaten werden Jugendliche in der Regel nicht eingesperrt. Am Revier Ditzingen sind zwei Jugendsachbearbeiter und eine Sachbearbeiterin tätig. Jugendsachbearbeiter führen viele erzieherische Gespräche, ermitteln, vernehmen Zeugen, recherchieren im Internet und besuchen Schulen.

Naomi, Sara und Sarah