Logo

HÄUSER

Zerlegt und in Kisten gepackt

Am besten fanden wir im Freilichtmuseum die Häuser.

Ludwigsburg. Es sind 23. Es gibt welche aus Ludwigsburg, aus Tamm und natürlich auch aus Beuren. Aber kein Haus steht an dem Fleck, an dem es gebaut wurde. Wenn ein altes Haus nach Beuren umgesiedelt wurde, wurde es in seine Einzelteile zerlegt, in Kisten verpackt, beschriftet und anschließend ins Freilichtmuseum transportiert. Dort wurde alles wieder originalgetreu aufgebaut. Das jüngste Haus ist ein Rathaus, es ist knapp 200 Jahre alt. Das älteste Haus dagegen stammt aus Kolumbus’ Zeit, es stand schon, als er 1494 nach Amerika segelte. Das Schöne ist, dass man in alle Häuser rein darf und dass sie eingerichtet sind wie früher. Das neueste Haus wurde 2012 wieder aufgebaut. Zuvor lag es fünf Jahre in einem Lagerschuppen. Nun ist alles wieder wie neu. In diesem Haus erzählte uns Daniel Kondratiuk viel über die Entstehung vom Freilichtmuseum. Danach ging es in die alte Schreinerei und zu den Tieren. Jana, Maja, Pavlos