Ludwigsburg | 18. April 2015

Suzuki Vitara feiert Deutschlandpremiere

Mit einem Festival wird der Suzuki Vitara in Deutschland begrüßt. Das Auto mit großzügigem Platzangebot und effizienten Motorisierungen feiert heute Premiere.

Mit dem neuen Familienmitglied Vitara zeigt Suzuki ein kompaktes SUV mit authentischem Design. Foto: Suzuki
Mit dem neuen Familienmitglied Vitara zeigt Suzuki ein kompaktes SUV mit authentischem Design. Foto: Suzuki

Design, Kraft und Sicherheit vereint der neue Suzuki Vitara. Mit dem Auto will der Hersteller ein neu konzipiertes Kompakt-SUV mit ausgeprägtem Lifestyle-Faktor bieten und denkt dabei vor allem an moderne Menschen mit einem aktiven Lebensstil und vielseitigen Hobbys. Mit seinem ansprechenden Design, komfortablen Extras und vielen Individualisierungsmöglichkeiten ist der neue Vitara ein schicker Begleiter, der jede Fahrt zu einem Erlebnis macht.

Zur Markteinführung stehen ein 1,6-Liter-Benzin- und ein 1,6-Liter-Dieselmotor mit jeweils 88 kW (120 PS) zur Verfügung. Für beide Motorvarianten stehen jeweils ein 2WD- und ein 4WD-Antrieb mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe beim Benziner und einem Sechsgang-Schaltgetriebe beim Diesel zur Wahl.

Der Suzuki Vitara kann in 14 verschiedenen Farbkombinationen bestellt werden. Darunter befinden sich auch zweifarbige Lackierungen, bei denen Dach- und Fahrzeugpartie getrennt lackiert werden. Der Kühlergrill und die Kotflügelverzierungen können dabei in Schwarz oder Weiß farblich noch einmal separat abgesetzt werden. Durch unterschiedliche Farben der Dekorelemente und der Lüftungsdüsen lässt sich auch dem Innenraum eine persönliche Note verleihen. Zudem ist eine zentral positionierte Uhr in Carbon- oder Kanji-Optik wählbar. Alle Individualisierungsmöglichkeiten sind ab der mittleren Ausstattungsvariante Comfort möglich.

Geschützt werden die Insassen durch aktive Systeme wie die radargestützte Bremsunterstützung (RBS) mit Notbremsassistent oder den adaptiven Tempomaten (ACC). Zur Serienausstattung gehören sieben Airbags, ISOFIX-Kindersitzbefestigungen, ESP, ABS mit Bremsassistent, eine Berganfahrhilfe und ein Reifendrucküberwachungssystem. Der optionale ALLGRIP Allradantrieb (ab der Comfort-Ausstattung) stellt dem Fahrer die vier Fahrmodi „Auto“, „Snow“, „Sport“ und „Lock“ zur Verfügung, die nicht nur für optimale Fahrsicherheit bei jedem Wetter sorgen, sondern auf Wunsch auch ein besonders sportliches Fahren erlauben.

Mit einem Kofferraumvolumen von 375 Litern ist der Vitara nur nach außen kompakt – im Inneren bietet er großzügig Platz für alles, was im Alltag gebraucht wird. Die Preise für den neuen Suzuki Vitara beginnen bei 17 990 Euro für den 1,6-Liter-Benziner in der Einstiegsversion Club.

Weitere Artikel aus diesem Ressort