Ludwigsburg | 11. August 2017

Lichtschalter und Stromanschlüsse

Beim Bau oder bei der Modernisierung eines Hauses sollten die Bauherren frühzeitig sowohl an ein Beleuchtungskonzept ebenso wie die notwendigen Stromanschlüsse denken. Hierzu gehört vor allem die Entscheidung, wie viele Stromanschlüsse und Lichtschalter pro Raum platziert werden sollen. Eine gute Orientierung für die Planung kann nach Angaben des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) die Richtlinie RAL-RG 678 liefern. Diese Richtlinie listet für jeden Wohnbereich eine Mindest-, eine Standard- und eine Komfortausstattung auf. Da sich die Wohnraumgestaltung im Laufe der Zeit verändern kann, sollten Bauherren an Wand- und Deckenauslässen nicht sparen, rät der ZVEH. Gleiches gilt für Stromanschlüsse beziehungsweise Steckdosen, auch daran sollten Hausbesitzer bei der Planung nicht sparen. (tmn)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
powered by immowelt.de – Willkommen zu Hause

Immobiliensuche

Jetzt Immobilien finden!

Was suchen Sie? Wo suchen Sie?

Suchanzeige aufgeben

Veröffentlichen Sie Ihre Anforderungen als Suchanzeige zum Kauf oder zur Miete und lassen Sie sich finden

Angebote per E-Mail erhalten

Lassen Sie sich automatisch über neue Immobilienangebote mit Ihren persönlichen Suchkriterien informieren

Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Abfallentsorgung-Quiz
Anzeige