Ludwigsburg | 13. Juni 2018

Ein Riss mit schlimmen Folgen

Betroffen sind vor allem Männer. Verursacht wird der Riss der Bauchaorta durch eine Aussackung der Bauchschlagader, ein sogenanntes Aneurysma. Die Behandlungsmöglichkeiten haben sich deutlich verbessert und es gibt die Möglichkeit der Früherkennung. Männer über 65 Jahre haben jetzt einmalig Anspruch auf eine kostenlose Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung.

Bildet sich an der Bauchaorta eine sogenannte Aussackung, kann es gefährlich werden.Henning Riediger/stock.adobe.com
Bildet sich an der Bauchaorta eine sogenannte Aussackung, kann es gefährlich werden.Henning Riediger/stock.adobe.com

Der Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie am Klinikum Ludwigsburg, Professor Dr. Johannes Gahlen, rät zur Teilnahme. „Diese Untersuchung tut nicht weh, sie hat keine Risiken und es gibt keine falschen Befunde“, sagte Gahlen zur Ultraschalluntersuchung. Eine Einladung zu diesem Screening gibt es aber nicht, was Experten allgemein bedauern, der Patient muss also eigeninitiativ werden. Die Untersuchung kann praktisch jeder Arzt vornehmen, der auch befähigt ist, eine Ultraschalluntersuchung des Bauches durchzuführen, das können auch Hausärzte sein.

Professor Gahlen empfiehlt das Screening vor allem bei Patienten, die eine erbliche Veranlagung für einen Elastizitätsverlust des Gefäßes haben. Verursacht wird dieser außerdem durch Gefäßverkalkung, der sogenannten Arteriosklerose, die das Gefäß ebenfalls unelastischer macht. Auch das Lebensalter spielt eine Rolle. „Das ist wie bei einem alten Gummiband, das funktioniert auch nicht mehr richtig“, erläutert Gahlen. Und so dehnt sich das Aneurysma immer weiter aus. „Ab fünf Zentimetern Durchmesser nimmt die Gefahr eines Risses exponentiell stark zu“, sagt der Chirurg und spricht von schleichenden Zeitbomben, die nur manchmal Beschwerden verursachen.

Unbekannte, heftige und plötzlich auftretende Rückenschmerzen können laut Gahlen Anzeichen sein. Der Grund: Die Bauchschlagader liegt ziemlich weit hinten, deshalb das Gefühl der Rückenschmerzen. Das Platzen eines Aneurysmas macht sich in unerträglichem Bauchschmerz mit Ausstrahlung in den Rücken sowie Übelkeit und Erbrechen bemerkbar. Wurde nun beim Screening eine kleinere Gefäßaussackung entdeckt, dann bleiben Patienten unter ärztlicher Überwachung, hat das Aneurysma die kritische Größe angenommen, dann bleibt nur die Operation, die aber heute deutlich schonender abläuft.

Entsprechende Eingriffe in der Klinik für Gefäßchirurgie am Ludwigsburger Klinikum geschehen im Hybridoperationssaal, wo offen-chirurgische und kathetergestützte Verfahren miteinander kombiniert werden. Hier wird die Stent-OP durchgeführt. Kleine Schnitte in die Leiste reichen und schließlich wird über die Leistenschlagader eine durch Draht verstärkte Stent-Prothese in das Aneurysma eingebracht. Im Vergleich dazu muss bei der nur noch selten angewandten konventionellen großen Operation der Bauch geöffnet werden, das Blutgefäß wird im Bereich der Erweiterung abgeklemmt und eine Gefäßprothese als Ersatz eingenäht.

„Die Stent-OP dauert 40 bis 60 Minuten und der Patient kann nach vier bis fünf Tagen wieder nach Hause, es ist keine Anschlussbehandlung erforderlich“, so Professor Gahlen. Der Eingriff sei dabei nicht vom Alter des Patienten abhängig, es komme immer auf das individuelle Risiko beispielsweise durch chronische Erkrankungen an. „Stark übergewichtige Patienten haben mit einer Stent-OP ein geringeres Risiko“, so Gahlen weiter.

Die krankhafte Ausweitung der Bauchaorta tritt bei Männern fünfmal häufiger auf als bei Frauen, weshalb die Krankenkassen entschieden, das kostenlose Screening nur für Männer zuzulassen. Laut Studien werden dadurch drei vorzeitige Todesfälle unter 1000 Teilnehmern der Vorsorgeuntersuchung verhindert. In Deutschland sterben jedes Jahr 1200 Menschen an geplatzten Aneurysmen der Bauchaorta. Auch berühmte Männer wie Albert Einstein, Thomas Mann und Charles de Gaulle mussten deshalb ihr Leben lassen.

Angelika Baumeister
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Branchenverzeichnis
Button Branchenverzeichnis fit und gesund
Anzeige