20. September 2014

Clooney-Hochzeit an Venedigs Canale Grande

Rom (dpa) - Hollywoodstar George Clooney (53) und die Anwältin Amal Alamuddin (36) wollen ihre Hochzeit nach einem Medienbericht im großen Stil in Venedig feiern.

George Clooney und Amal Alamuddin
George Clooney und Amal Alamuddin wollen ihre Hochzeit in der Serenissima begehen. Foto: Maurizio Degl'innocenti/Archiv
dpa

Wie das italienische Boulevardmagazin «Gente» am Samstag ohne Angaben von Quellen berichtete, werden der US-Schauspieler und die aus dem Libanon stammende Juristin am kommenden Samstag (27. September) in einem Luxushotel am Canale Grande heiraten. Zur Hochzeit im Palazzo Papadopoli seien Clooney-Kollegen wie Brad Pitt, Angelina Jolie, Matt Damon und Sandra Bullock sowie U2-Sänger Bono eingeladen.

Das Hotel wollte sich am Samstag auf Anfrage zu dem Bericht nicht äußern. Die Stadt Venedig war für eine Bestätigung des Berichts nicht zu erreichen. Clooney hatte Anfang September angedeutet, dass er in der Lagunenstadt heiraten wolle, den Termin jedoch nicht genannt. Seitdem reißen die Spekulationen über Ort und Zeitpunkt der Vermählung nicht ab.

Infrage käme auch die Ortschaft Laglio am Comer See, wo Clooney eine Villa besitzt. Die Zeitung «Corriere della Sera» hatte berichtet, dass der frühere Bürgermeister von Rom, Walter Veltroni, ein Freund Clooneys, die standesamtliche Hochzeit leiten werde.

Laut «Gente» wollen Clooney und Alamuddin ihre Hochzeitsgäste vor der Feier zu einer Bootsfahrt auf den Canale Grande einladen. Dabei soll der Kanal von der Polizei weitgehend abgeriegelt werden.

Bericht in Corriere della Sera

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige