09. November 2013

Howard Carpendale zweifelt an Schlager-Boom

Berlin (dpa) - Schlager-Ikone Howard Carpendale (67) hegt Zweifel am angeblichen Schlagerrevival zurzeit. «Es ist ein Missverständnis, dass der deutsche Schlager wieder lebt», sagte der Sänger («Hello Again») dem Magazin «GQ» (Dezember).

Howard Carpendale
Howard Carpendale sieht den Schlager-Aufschwung als kurzzeitiges Phänomen. Foto: Henning Kaiser
dpa

«Er ist immer noch tot. Die Kids hatten eine Weile Spaß mit der Musik ihrer Eltern und haben darauf getanzt. Gekauft hat sie aber keiner.» Carpendale analysierte mit Blick wohl auf Helene Fischer und Andrea Berg: «Was im Moment im Schlagerbereich erfolgreich ist, sind deutsche Frauen. Das ist aber eine Ecke, in die ich nicht will - und logischerweise nicht kann.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige