13. April 2014

Juliette Lewis: Miley Cyrus und Justin Bieber wie Marionetten

Berlin (dpa) - Die US-Schauspielerin Juliette Lewis (40) hat kein Verständnis für die Eskapaden von Stars wie Miley Cyrus (21) und Justin Bieber (20).

Juliette Lewis
Juliette Lewis lästert ein wenig. Foto: Matteo Bazzi
dpa

Es gebe zwar viele Millionen Ohren, die den beiden Sängern zuhörten - aber alles, was sie machten, sei es, im Club abzuhängen, zu kiffen und «dumme Sachen» zu sagen, sagte Lewis dem Fernsehsender Tele 5. «Sie sollten herausfinden, an was sie wirklich glauben - vielleicht werden sie das in einem Jahrzehnt oder so.» Bisher aber seien Cyrus und Bieber «wie kleine Marionetten».

Lewis sagte, sie habe einst selbst Drogen genommen - «als ich noch viel zu jung war». «Ich habe den Rausch gebraucht, weil ich mich verstecken wollte.» Zu Lewis' größten Erfolgen als Schauspielerin zählte ihre Rolle als Mörderbraut im Gewaltfilm «Natural Born Killers» (1994).

Tele-5-Interview

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige