Tradition
27. Februar 2017

Niederländische Königsfamilie im Skiurlaub

Seit 1959 verbringen die Oranjes jedes Jahr rund zwei Wochen im österreichischen Lech. Nach dem offiziellen Pressetermin hoffen die Royals auf Privatsphäre.

Niederländischen Königsfamilie
König Willem-Alexander und Königin Maxima in Lech. Foto: Dietmar Stiplovsek
dpanitf3
Niederländischen Königsfamilie
Die niederländische Königsfamilie mit Prinzessin Alexia (l), Königin Maxima (r), Prinzessin Ariane (M), König Willem-Alexander und Kronprinzessin Amalia in Lech. Foto: Dietmar Stiplovsek
dpanitf3

Lech (dpa) - Der niederländische König Willem-Alexander kann seinen runden Geburtstag in zwei Monaten kaum erwarten: «Das Leben beginnt erst mit 50», scherzte der König am Montag im österreichischen Lech, wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP berichtete.

Der Monarch wird am 27. April 50 Jahre alt. In Lech posierte er mit seiner Familie zum traditionellen Familienfoto zu Beginn des Winterurlaubs. Auf die Frage, ob Skifahren in seinem Alter noch gut gehe, sagte Willem-Alexander: «50 ist das neue 30.»

Willem-Alexander kurvte gemeinsam mit seiner Frau Maxima (45) und den drei Töchtern die Piste hinab. Ex-Königin Beatrix (79) war diesmal nicht auf den Bildern zu sehen. Der schwere Sturz der Elfjährigen Alexia hinterließ keine Spuren: Sie brach sich im Vorjahr in Lech das Bein. Sie wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht und zweimal operiert. Die Prinzessin stand nun aber wieder fest auf den Skiern.

2012 war in Lech Prinz Friso, der jüngere Bruder von Willem-Alexander beim Skifahren von einer Lawine verschüttet worden. Er erwachte nie wieder aus dem Koma und starb im Sommer 2013 im Alter von 44 Jahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige