21. September 2014

Ulrich Tukur meidet Twitter

Hamburg (dpa) - Ulrich Tukur (57) fürchtet die Computertechnik. «Ich habe Angst, dass der Mensch sich überflüssig macht. Dass er eine Welt erschafft, die ihm über den Kopf wächst und ihn auslöscht», sagte der Schauspieler dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel».

Ulrich Tukur
Ulrich Tukur in der Rolle des Bernhard Grzimek im Zoo von Frankfurt am Main. Foto: Frank Rumpenhorst
dpa

Er fürchte, die Printmedien werden verschwinden, die Kellner in den Wirtshäusern und die Schaffner bei der Bahn. Er selber sei altmodisch: «Meinen Computer benutze ich als Schreibmaschine. Um E-Mails komme ich nicht herum. Aber Facebook oder Twitter, dieses Zeug, das mache ich nicht.»

Tukur ist am 1. Oktober in der ARD im Film über den Skandal in der Odenwaldschule «Die Auserwählten» zu sehen und am 12. Oktober wieder im «Tatort».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige