05. September 2012

Chris Pine und Kevin Costner drehen «Jack Ryan»

Los Angeles (dpa) - Action in Manhattan: Der Thriller «Jack Ryan» mit Chris Pine («Star Trek») in der Rolle eines jungen CIA-Agenten und Kevin Costner als seinem Mentor wird derzeit in New York verfilmt.

Kevin Costner
Kevin Costner steht derzeit in New York vor der Kamera. Foto: Bruno Bebert
dpa

Das Branchenblatt «Hollywood Reporter» verwies jetzt auf neue Set-Fotos, die Pine auf einem Motorrad in Manhattan zeigen. Costner ist in der Rolle eines alteingesessenen Agenten zu sehen, der den jungen Jack Ryan unter seine Fittiche nimmt. Regisseur Kenneth Branagh («Thor») holt auch Keira Knightley («Fluch der Karibik») vor die Kamera. Branagh übernimmt selbst die Bösewicht-Rolle eines Finanzgenies, das mit Hilfe der russischen Regierung einen Plot ausheckt, um die US-Wirtschaft zu zerstören. Ryan lebt in Moskau und deckt den Terroristenplan auf.

Der Streifen soll im Dezember 2013 in die Kinos kommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige