30. Mai 2012

Jon Favreau wechselt die Seite in «Iron Man 3»

Los Angeles (dpa) - Regisseur Jon Favreau, der die ersten beiden «Iron Man»-Abenteuer drehte, soll in «Iron Man 3» eine kleine Rolle vor der Kamera übernehmen. Wie der «Hollywood Reporter» berichtet, wird Favreau in der Rolle von Happy Hogan als Bodyguard von Tony Stark/Iron Man (Robert Downey Jr.) in Aktion treten.

Jon Favreau
Regisseur und Schauspieler: Jon Favreau. Foto: Jörg Carstensen
dpa

Schon im ersten Teil des Marvel-Superhelden-Abenteuers hatte sich der Regisseur selbst eine kleine Cameo-Rolle gegeben, in der zweiten Folge wurde der Part von Happy Hogan noch ausgeweitet. Wie groß nun sein Auftritt in «Iron Man 3» sein wird, ist noch nicht bekannt. Nachdem er zweimal als Regisseur den Ton angab, überlässt Favreau diesmal die Regie seinem Kollegen Shane Black. Gwyneth Paltrow kehrt in der Rolle von Pepper Potts zurück. Neu mit dabei sind unter anderem Rebecca Hall, Guy Pearce und Ben Kingsley.

Die Dreharbeiten sind vorige Woche im US-Staat North Carolina angelaufen. Nach dem Drehauftakt in den USA soll Ende des Sommers auch in China gefilmt werden. Im Mai 2013 soll der Streifen in den US-Kinos anlaufen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige