03. Oktober 2012

Marc Forster in Gesprächen um «Imagining Nathan»

Los Angeles (dpa) - Bond-Regisseur Marc Forster könnte nach Informationen des Kinoportals «TheWrap.com» das Disney-Projekt «Imagining Nathan» inszenieren.

Marc Forster
Marc Forster verhandelt angeblich um einen Fantasy-Film. Foto: Sandro Campardo
dpa

Der deutsch-schweizerische Regisseur, der den Bond-Streifen «Ein Quantum Trost» (2008) auf die Leinwand brachte, verhandle derzeit mit dem Studio um den Fantasy-Film, hieß es.

Die Geschichte dreht sich um einen sechsjährigen Jungen, der nach dem Tod seiner Eltern in eine Fantasiewelt flüchtet und dort verharrt. 30 Jahre später will ihm seine Schwester dabei helfen, wieder in den normalen Alltag zurückzufinden. Über die Besetzung der Rollen wurde noch nichts bekannt. Forster arbeitet derzeit noch an dem Zombie-Film «World War Z» mit Brad Pitt in der Hauptrolle eines Forschers, der die wenigen Überlebenden eines weltweiten Angriffs durch Zombie-Monster interviewt. Forster hatte bereits im Sommer 2011 gedreht, doch in diesem Herbst sollen einige Szenen neu verfilmt werden. Der Starttermin war kürzlich von Dezember 2012 auf Juni 2013 verschoben worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige