18. Februar 2015

Marion Cotillard dreht wieder mit Michael Fassbender

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard (39, «La vie en rose») soll zu der geplanten Videospielverfilmung «Assassin's Creed» mit dem deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender (37) stoßen. «Variety» zufolge ist der Drehstart für den kommenden Herbst geplant.

Marion Cotillard
Die französische Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard hat in Hollywood gut zu tun. Foto: Michael Nelson
dpanitf3

Der Australier Justin Kurzel übernimmt die Regie. Er drehte mit Fassbender und Cotillard bereits das Drama «Macbeth». Der französische Spieleentwickler Ubisoft und das Studio New Regency stehen hinter «Assassin's Creed».

Fassbender spielt den Barkeeper Desmond Miles, der aus einer Familie von Auftragskillern kommt. Nach dem Vorbild des Videospiels finden Gefechte in der Jetztzeit und im Mittelalter statt. Cotillard ist mit dem Film «Zwei Tage, Eine Nacht» derzeit im Oscar-Rennen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige