20. Februar 2013

Sandra Bullock vertont Zeichentrick-Bösewicht

Los Angeles (dpa) - Sandra Bullock als Weltbeherrscherin? In dieser ungewöhnlichen Rolle soll die Oscar-Preisträgerin in dem 3D-Zeichentrickfilm «Minions» zu Wort kommen. Bullock werde die böse Superheldin Scarlet Overkill vertonen, berichtet das Filmportal «Deadline.com».

Sandra Bullock
Sandra Bullock leiht der bösen Superheldin Scarlet Overkill ihre Stimme. Foto: Paul Buck
dpa

«Minions» ist eine geplante Seitenstory des Animationshits «Ich - Einfach unverbesserlich» (2010). Darin herrschte der Superschurke Gru über eine Armee von kleinen gelben Minions, die ihm treu ergeben sind. Die Spinoff-Story der gelben Untertanen, die im Dezember 2014 in die Kinos kommen soll, ist in den 1960er Jahren angesiedelt. Die Regie übernehmen Pierre Coffin und Kyle Balda. Coffin hatte zusammen mit Chris Renaud bereits «Ich - Einfach unverbesserlich» inszeniert.

In diesem Juli bringt das Duo die Fortsetzung «Ich - Einfach unverbesserlich 2» in die Kinos. Bullock ist ab Oktober in der Polizistinnen-Komödie «Taffe Mädels» in den deutschen Kinos zu sehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige