29. Dezember 2014

Brad Pitt in Antikriegsfilm «Herz aus Stahl»

Berlin (dpa) - Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs kämpft sich eine amerikanische Panzereinheit durch Westdeutschland und trifft dabei auf erbitterten Widerstand von Nazi-Einheiten.

Herz aus Stahl
Brad Pitt (r) spielt den Panzerkommandanten «Wardaddy». Foto: Sony Pictures
dpanitf3

Der Hollywoodfilm «Herz aus Stahl» mit Brad Pitt in der Hauptrolle erzählt eine blutrünstige Geschichte. Das donnernde Actiongetöse ist unterbrochen von Einblicken in die verrohte Psyche der US-Soldaten. Am Ende gerät der Antikriegsschocker zu einer Art Weltkriegs-Western, wenn sich fünf Cowboys der Übermacht von 300 SS-Schergen entgegenstellen.

Das Werk ist pathetisch überzeichnet - und in seiner archaischen Bildsprache nicht ohne Reiz.

(Herz aus Stahl, USA 2014, 134 Min., FSK ab 16, von David Ayer, mit Brad Pitt, Shia LaBeouf, Logan Lerman, Jon Bernthal)

Herz aus Stahl

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: